Fraport Traffic Figures - April 2018: Strong Growth Continues


Datum: 15.05.2018 / 07:00:16 Uhr


Quelle: ots URL: https://www.presseportal.de/pm/31522/3943526

Frankfurt (ots) -

   Frankfurt Airport reports continuous increase in passenger numbers
and aircraft movements - Traffic also grows across Fraport's 
international Group airports

   In April 2018, Frankfurt Airport (FRA) welcomed some 5.7 million 
passengers - an increase of 5.8 percent. Without strike and 
weather-related flight cancellations, passenger numbers at FRA would 
have risen by 7.2 percent. During the January-to-April period, FRA 
achieved accumulated growth of 8.7 percent. European traffic (up 10.8
percent) continued to be the driver of passenger growth in April. 
Cargo throughput (airfreight + airmail) at FRA improved by 2.3 
percent to 189,634 metric tons.

   Aircraft movements climbed by 8.4 percent to 42,922 takeoffs and 
landings in April 2018. Again, European traffic was the primary 
growth driver (up 11.6 percent). Accumulated maximum takeoff weights 
(MTOWs) expanded by 5.5 percent to some 2.6 million metric tons.

   Across the Group, airports in Fraport's international portfolio 
all showed positive performance. Ljubljana Airport (LJU) in 
Slovenia's capital city served 157,837 passengers, representing an 
increase of 19.4 percent. Fraport's two Brazilian airports in 
Fortaleza (FOR) and Porto Alegre (POA) reported combined traffic 
growth of 2.8 percent to about 1.1 million passengers. 

   Overall traffic at the 14 Greek regional airports surged by 10.6 
percent to over 1.3 million passengers. Specifically, high-traffic 
Thessaloniki Airport (SKG) rebounded strongly, with the airport 
serving 521,822 passengers in April 2018 (up 10.1 percent). In March 
2018, SKG still reported declining passenger numbers due to the 
runway closure in connection with renovation works. Lima Airport 
(LIM) in Peru posted 9.2 percent traffic growth to about 1.7 million 
passengers. At the Twin Star airports of Varna (VAR) and Burgas (BOJ)
on the Bulgarian Black Sea coast, passenger numbers soared by 59.2 
percent to a total of 124,421 passengers. Traffic at Antalya Airport 
(AYT) in Turkey rose by 27.5 percent to around 1.9 million 
passengers. A total of 491,250 passengers used Hanover Airport (HAJ) 
in northern Germany, up 5.8 percent.  Pulkovo Airport (LED) in St. 
Petersburg, Russia, saw traffic advance by 11.8 percent to some 1.3 
million passengers. In China, Xi'an Airport (XIY) welcomed about 3.7 
million passengers, representing an increase of 8.3 percent.

   For further information about Fraport AG please click here: 
http://ots.de/EQ1XzZ



Contact:
Fraport AG
Torben Beckmann
Corporate Communications
Media Relations
60547 Frankfurt, Germany
 
 E-mail:  t.beckmann@fraport.de
 
 Facebook:  www.facebook.com/FrankfurtAirport

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell


Fraport-Verkehrszahlen im April 2018: Deutliches Wachstum setzt sich fort


Datum: 15.05.2018 / 07:00:04 Uhr


Quelle: ots URL: https://www.presseportal.de/pm/31522/3943523

Frankfurt (ots) -

   Erneuter Anstieg bei Passagieren und Flugbewegungen in Frankfurt /
Zuwächse auch an allen internationalen Beteiligungsflughäfen

   Im April 2018 zählte der Flughafen Frankfurt rund 5,7 Millionen 
Fluggäste, ein Anstieg von 5,8 Prozent. Ohne streik- und 
witterungsbedingte Ausfälle hätte das Wachstum im April sogar bei 7,2
Prozent gelegen. Kumuliert über die Monate Januar bis April liegt der
Zuwachs bei 8,7 Prozent. Der Anstieg im April war erneut geprägt vom 
starken Wachstum des Europaverkehrs (plus 10,8 Prozent). Das 
Cargo-Aufkommen stieg um 2,3 Prozent auf 189.634 Tonnen.

   Die Zahl der Flugbewegungen legte um 8,4 Prozent auf 42.922 Starts
und Landungen zu. Auch hier war der Europaverkehr mit einem Anstieg 
um 11,6 Prozent der wichtigste Wachstumstreiber. Die Summe der 
Höchststartgewichte erhöhte sich um 5,5 Prozent auf etwa 2,6 
Millionen Tonnen.

   Die internationalen Beteiligungsflughäfen zeigten durchgängig ein 
positives Bild. Ljubljana in Slowenien zählte 157.837 Fluggäste, ein 
Zuwachs von 19,4 Prozent. Die beiden brasilianischen Airports 
Fortaleza und Porto Alegre erreichten gemeinsam ein Plus von 2,8 
Prozent auf etwa 1,1 Millionen Passagiere. Die 14 griechischen 
Regionalflughäfen steigerten die Passagierzahlen um 10,6 Prozent auf 
über 1,3 Millionen. Der verkehrsstarke Flughafen Thessaloniki, der im
Vormonat aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Start- und Landebahn 
noch rückläufige Passagierzahlen verzeichnete, legte wieder deutlich 
zu um 10,1 Prozent auf 521.822 Fluggäste. Der peruanische 
Hauptstadtflughafen Lima notierte mit circa 1,7 Millionen Passagieren
einen Zuwachs von 9,2 Prozent. Varna und Burgas, die beiden Twin Star
Airports in Bulgarien, verbuchten ein Wachstum von 59,2 Prozent auf 
124.421 Passagiere. Das Passagieraufkommen im türkischen Antalya 
stieg um 27,5 Prozent auf rund 1,9 Millionen Fluggäste und die 
deutsche Beteiligung in Hannover wuchs um 5,8 Prozent auf 491.250 
Passagiere. St. Petersburg in Russland zählte rund 1,3 Millionen 
Passagiere (plus 11,8 Prozent) und Xi'an in China notierte rund 3,7 
Millionen Fluggäste (plus 8,3 Prozent).

   Weitere Informationen über die Fraport AG finden Sie hier: 
http://ots.de/Q5nhc



Pressekontakt:
Fraport AG
Torben Beckmann
Unternehmenskommunikation
Media Relations
60547 Frankfurt am Main
Telefon +49 69 690-70553
t.beckmann@fraport.de
www.fraport.de

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell