„Nerd“ – ist diese Bezeichnung Anerkennung oder Abwertung?

Nerd, Computerfreak

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Begriffserklärung: Der Begriff „Nerd“ kommt aus dem Englischen und lässt sich gewöhnlich mit „Computerfreak“ übersetzen. Welche Bedeutung damit in Verbindung steht kommt auf den Kontext an. Als „Nerds“ werden Menschen bezeichnet, die den Gebieten der Technik, Wissenschaft oder andere Nischenthemen leidenschaftliches, ja gar exzessives Interesse entgegenbringen.

Die Rolle des Nerds

Gerade in amerikanischen Serien und Filmen wird der „Nerd“ als introvertierter junger Mann verkörpert, dessen Stärke nicht unbedingt soziale sind. Dennoch zeichnet den „Nerd“ eine hohe Intelligenz aus

Cloud based software vs. on-premise Software – Vor und Nachteile

SoftwareDie Digitalisierung in Unternehmen ist inzwischen absolut notwendig geworden. Die Wahl, mit welcher Software letztendlich im Betrieb gearbeitet wird, richtet sich nach den Bedürfnissen des Gewerbes, nach der Kompetenz der Anwender und dem zur Verfügung stehenden Budget aus. Der Markt bietet zahlreiche Softwarelösungen zum Managen der Geschäftsprozesse, wobei die Abläufe in den Unternehmen aber immer individuell sind. Die große Herausforderung ist es daher, eine passende digitale Anwendung zu finden, die zu den Betriebsabläufen passt oder passend gemacht werden kann. Die Arbeit mit der Anwendung soll wirklich vereinfachen und nicht erschweren. Standardisierte Software mit vorgefertigten Funktionen versagt leider oft in diesem Punkt. Im Folgenden wollen wir zwei Softwarelösungen untersuchen, die in der Praxis der Unternehmen erfolgreich eingesetzt wurden und werden: On-Premise Software und Cloud-Based Software.

Die Buchhaltung – Software nutzen oder Outsourcing?

Buchhaltung Software

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Die Problematik

Jeder Selbständige, Freiberufler und Jungunternehmer steht am Anfang seines Unternehmertums vor der Herausforderung, den gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Buchführung Folge zu leisten. Das ist in unserem Land nicht immer leicht. Einige überlassen diesen Part dem Steuerberater, andere wiederum befassen sich intensiv mit Buchhaltungssoftware, wieder andere lagern dieses Aufgabenfeld an externe Anbieter aus. Welche Vorteile bietet eine Buchhaltungssoftware? Welchen Service bieten externe Dienstleister an?

Was ist Online Marketing?

Online Marketing

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Online Marketing umfasst unterschiedliche Maßnahmen, welche darauf ausgerichtet sind, auf ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam zu machen und anschließend zu verkaufen. Die unterschiedlichen Strategien besitzen ihre Vor- und Nachteile, sodass jedes Unternehmen selbst abwägen muss, welche Strategie Sie umsetzten will. Unter anderem lassen sich auch eBooks, Videokurse und Coachings anbieten. Hier stellen wir ihnen einige der häufigsten Methoden vor.

Support per Fernunterstützung – einfach und bequem

Fernunterstützungstool

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

„Können Sie mir kurz erklären, welche Fehlermeldung bei Ihnen am Bildschirm erscheint?“

„Schicken Sie mir doch bitte per Mail einen Bildschirmabdruck, damit ich mir den Fehler ansehen kann.“

„Können Sie mir sagen, wie es zu dieser Fehlermeldung kam?“

Diese und noch anderen Fragen begegneten dem Mitarbeiter im Support des Öfteren bei seiner alltäglicher Arbeit – allerdings ist das Vergangenheit. Mit einem Remote-Tool oder Fernunterstützungstool ist die schwierige Arbeit der Problem- und Fehlererfassung und deren Behebung extrem erleichtert worden. Auf dem Markt gibt es verschiedene Anbieter dieser Software, die Programme für eine Fernunterstützung anbieten. Zu nennen seien Teamviewer, Netviewer, Citrix oder PC-Visits. Integriert sind Remote-Funktionen auch bei Skype oder anderer Chat-Software. Passend geschnürte Softwarepakete gibt es für Privatanwender und für eine kommerzielle Nutzung – Funktionsumfang und Technik ähneln sich dabei.

Sicherheit beim Betrieb von elektrischen Geräten und Maschinen

elektronische Geräte

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Elektrische Anlagen und Betriebsmittel unterliegen Unfallverhütungsvorschriften. Diese sind unter anderem in der Vorschrift 3 des DGUV (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung) verankert. Grundlegend ist darin vorgegeben, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel sich in einem sicheren Zustand befinden bzw. erhalten bleiben. Verschiedene elektronische Bauteile sind nach Vorgaben gegen direkte Berührung zu schützen.

Farblaserdrucker Multifunktionsgerät – Alleskönner für Privat und Büro

Multifunktionsdrucker

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Als Multifunktionsgeräte werden die Geräte bezeichnet, die mit allen Funktionen ausgestattet sind, die für den normalen Büroalltag benötigt werden. Solche Geräte verfügen in der Regel über einen Kopierer, Drucker und einen Scanner. Häufig ist auch eine Faxfunktion mit integriert. Durch die Verwendung von solchen Multifunktionsgeräten wird der Kauf von mehreren Einzelgeräten unnötig.

Die Vorteile einer WordPress Website für Anfänger und Professionelle

Websites

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Die einfachste Möglichkeit eine Website zu bauen, ist ein Inhaltsverwaltungssystem zu nutzen, auf englisch Content Management System (CMS). Das bekannteste und beliebteste CMS ist das von WordPress, weil es sich am einfachsten installieren und konfigurieren lässt. Viele Webhoster bieten Ein-Klick-Installationen (one click install) für WordPress an. Das bedeutet, mit nur wenigen Klicks ist das System installiert und steht zum Inhalte erstellen bereit. Schneller und problemloser geht es nicht, zu einer Website zu kommen, die für den privaten Bereich voll ausreicht. Profis, die ein Redaktionssystem benötigen oder einen Onlinehandel betreiben wollen, haben meist spezielle Wünsche, die nur ein Fachmann umsetzen kann. Der Gründer der Agentur Call a Nerd, Felix Patzelt, ist Spezialist für WordPress und führt gern Sonderwünsche aus.