Cloud-Computing

Cloud-Computing ist ein Begriff, den man in letzter Zeit oft hört, doch wenn man genau nachfragt, dann hat nicht jeder eine geeignete Definition parat. Die Cloud-Computing Definition gibt es hier, damit auch Sie in Zukunft wissen was es mit Cloud-Computing auf sich hat.

Was genau ist Cloud-Computing?

Übersetzt bedeutet die Cloud Wolke. Im übertragenen Sinne kann man sich die Cloud auch als Wolke mit Daten und Rechenleistung vorstellen. Die Cloud-Computing Definition gibt es hier und sie lautet wie folgt: Bei der Cloud handelt es sich um fremde Server, die man in Anspruch nimmt , um Daten zu speichern oder Rechenleistung in Anspruch zu nehmen. Auf diese Dienste können Sie dann unterwegs und von jedem Rechner aus zugreifen und brauchen somit selbst keinen Speicherplatz oder eine starke Rechenleistung.

Natürlich bekommen Sie diesen Speicherplatz in den meisten Fällen nicht umsonst. So zahlen Sie je nach Leistung oder Speicherplatz gewisse Tarife monatlich oder jährlich. Solange Sie dem Provider die Gebühren bezahlen, werden Sie immer auf Ihre Daten zugreifen können und müssen nicht selbst in Server oder Ähnliches investieren.

Für wen lohnt sich ?

Cloud-Computing wird mittlerweile sowohl von Privatpersonen, als auch von Unternehmen genutzt. Nutzen Sie Cloud-Computing vor allem für private Zwecke, dann werden Sie wahrscheinlich Ihre Daten wie Musik, Dokumente und Videos, nicht mehr nur daheim speichern wollen, sondern auch auf fremden Servern lagern wollen. Sie können es entweder als Sicherheit nehmen, um Ihre Daten parat zu haben oder Sie nutzen das Cloud-Computing um jederzeit mobil auf Ihre Daten zugreifen zu können und Familie oder Freunden Zugriff auf die Daten zu gestatten. Unternehmen nutzen Cloud-Computing ähnlich, doch in einem größeren Umfang. So brauche Unternehmen wesentlich mehr Speicherplatz und verlassen sich auch auf Rechenleistung, die sie von fremden Servern in Anspruch nehmen.

Sie sehen Cloud-Computing ist sowohl für Unternehmen, als auch Privatpersonen sehr praktisch und wird immer beliebter.