eBooks im Vergleich

Bei einem eBook handelt es sich um ein tragbares Lesegerät für elektronisch gespeicherte Dateien, welches überwiegend für digitale Bücher zum Einsatz kommt. Bereits im Jahre 1999 trat der erste Prototyp in Amerika in Erscheinung und brachte Buchhändler in Aufruhr. Denn dank dieser kleinen Geräte konnte man von nun an an jedem ixbeliebigen Ort zum Bücherwurm werden, ohne dass man dafür endlose Papierseiten mit sich herum tragen musste. Doch der vielversprechende Erfolg blieb dennoch aus, da der technische Fortschritt noch für viele unfassbar schien. Bis zum Jahre 2007 hörte man über sogenannte eBooks kaum etwas, bis sich das Versandhaus Amazon dieser Technik annahm und den ersten „Kindle“ auf den Markt brachte. Zahlreiche Hersteller erkannten die Marktlücke und Namen sich der E-Book Revolution an.

Merkmale eines eBook Readers

Wenn man sich also ein eBook anschaffen möchte, sollte man zuvor genau wissen, welche Art von eBook man bevorzugt und was tatsächlich zu einem selber passt. Ein ebook Reader Vergleich kann da schon schnell Aufschluss geben und macht auf die Vor- und Nachteile aufmerksam. Der Mini eBook Reader zum Beispiel ist sehr winzig und passt in eine herkömmliche Hosentasche, so dass auch deren Displaygröße und Speicherplatz nicht gerade berauschend ist. Anders hingegen sieht es schon beim Standard eBook Reader aus. Dieser ist deutlich größer und verfügt meist schon über ein Farbdisplay sowie zahlreiche Zusatzfunktionen wie zum Beispiel der Suchfunktionen, Notizen anfertigen, Internetfähigkeit oder gar einem Touchscreen.

Die Profi Variante

Doch das absolute Hightech Gerät ist und bleibt der Profi eBook Reader. Zusatzfunktionen eines Standard Gerätes sind bei der Profi Variante bereits serienmäßig eingebaut, wobei deren Leistung um ein vielfaches hochwertiger ist. Zusätzlich sorgt eine Wi-Fi Zertifizierung für mehr Sicherheit beim surfen und auch die Textbearbeitung oder gar der Terminmanager machen das eBook einfach unschlagbar. Dass ein eBook Reader mit Videofunktionen natürlich seinen Preis hat, zeigt auch der ebook Reader Vergleich, auf den man aber stets zurückgreifen sollte.