Eine individuelle Schriftart selbst erstellen mit dem online Generator – so einfach ist es

Schriftart

Was sagt eine Schriftart aus?

Die Wahl der richtigen Schriftart ist mehr als eine Äußerlichkeit. So lebt z.B. ein Comic nicht nur von den Bildern und witzigen Texten, sondern auch von der Schriftgestaltung. Comic-Schrift unterstreicht den Inhalt und ist charakteristisch für diese Textart.

Die Schrift kann auch ein politisches Statement sein. So wurden beispielsweise in den 30-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts überwiegend Frakturschriften propagiert.

Man stelle sich im Gegenzug vor, dass eine wissenschaftliche Studie in Comic- oder Frakturschrift verfasst wäre: unabhängig vom Inhalt kann man davon ausgehen, dass niemand diese ernst nehmen würde. Die Wahl der falschen Schriftart kann also fatal sein.

Wer eine geeignete Schrift erschaffen möchte, sollte sich zunächst die Frage stellen, an welches Medium der Text angepasst sein muss. Generell gilt, dass sich am Bildschirm serifenlose Schriftarten besser lesen lassen, während für Print-Medien Schriftarten mit Serifen meist geeigneter sind.

Es gibt große Firmen, die einen Schriftgestalter engagieren, um eine unverwechselbare Schrift zu kreieren, die eigens mit der Firma assoziiert werden soll.

Individuelle Schriftgestaltung mit dem Text-Generator

Dank moderner Technik muss man kein Experte in Sachen „Schriftgestaltung“ sein, um eine eigene Schriftart zu kreieren. Das Grundprinzip ist einfach: Man wählt einen kurzen Beispieltext, probiert verschiedene Gestaltungsvarianten aus und vertraut der eigenen ästhetischen Wahrnehmung.

So kann man testen wie der Text als Doppel-, Kreis- und Miniaturschrift oder verkehrt herum wirkt. Der Zeitaufwand liegt pro Schriftart bei etwa zwei Minuten.

Statusmeldungen auf WhatsApp sind in der richtigen Schriftart ungleich wirkungsvoller. Auch ein Instagram-Profil kann sehr viel interessanter wirken, wenn die Schriftart passt oder dazu beiträgt, sich von der Masse abzuheben.

Die selbst gemachte Schrift wird einfach per Tastendruck generiert und der so entstandene Text muss einfach nur kopiert werden. Das Gute daran ist, dass der Schrift-Generator mit jedem Betriebssystem ohne Einschränkungen kompatibel ist. Zusatzprogramme werden nicht benötigt.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)