Externer Akku und Strom für das Mini Notebook

Das Mini Notebook frisst bei großem Gebrauch meist sehr schnell, sehr viel Akku. Abhilfe kann man sich durch externe Akkus und Power Banks schaffen. Diese Kosten nicht viel und lassen sich innerhalb weniger Stunden an der Steckdose aufladen. Sind Sie einmal mit Energie versorgt, so können Sie gängige Smartphones und Mini Laptops überall unterwegs aufladen. Auf diese Weise kann man, wenn man sich auf Reisen befindet sorglos im Café oder auf einer Parkbank arbeiten. Es gibt hierzu natürlich verschiedene Ausführungen und Modelle mit unterschiedlich hohen Kapazitäten. Einen Überblick könnt ihr euch beispielsweise hier verschaffen.

Welches Mini Notebook benötigt welches Ladegerät?

Besitzt man ein gängiges Mini Notebook der Marke Acer oder auch HP, so empfiehlt es sich zu einem universellen externen Ladegerät zugreifen, welches eine große Vielzahl an verschiedenen Steckern mit inbegriffen hat. Weiß man nicht genau, welches Mini-Notebook man hat oder möchte sich ein neues zulegen, so kann man unter diesem Link schauen, welches Gerät das richtige für einen ist. Chip empfiehlt ein Modell von HP beispielsweise. Die besten Modelle 2015 wurden hier in einer kleinen Liste untergebracht und einem kleinen Test unterzogen. Möchte man auf einen Camping Ausflug gehen oder die unterschiedlichsten Geräte mit externem Strom versorgen, so empfiehlt sich eine andere Gerätschaft.

Ein Stromerzeuger schafft Abhilfe

Egal, ob man eine Stereoanlage, eine elektrische Luftpumpe oder einen Computer mit Strom versorgen möchte, ein Stromgenerator oder Stromerzeuger ist hier die richtige Wahl. Auf Campingausflügen sind gerade Diesel Generatoren siehe im Stromgenerator Test sehr beliebt. Es gibt jedoch auch Generatoren, welcher mit Benzin betrieben sind. Diese verbrauchen in der Regel zwar etwas mehr, haben aber eine gleich starke Leistung und können die unterschiedlichsten elektrischen Geräte dauerhaft mit Strom versorgen. Man sollte, wenn möglich zu einem Gerät greifen, welches vergleichsweise leise ist und keine zu große Geräuschentwicklung hat.

Eine Funksteckdose in Kombination mit einem Stromgenerator

In einem Wohnwagen kann eine Funksteckdose dafür sorgen Strom zu sparen. Betreibt man Geräte mit einem Stromgenerator, so ist es möglich mithilfe einer Steckdose, die mit Fernbedienung gesteuert werden kann effektiv Strom zu sparen und mit einer großen Reichweite diese zu bedienen. Auch im Gartenhaus ist ein solches Gadget sehr beliebt, da man hiermit Beleuchtung, Brunnen und Teich per Fernbedienung wunderbar steuern und einstellen kann.