Marketing mit den passenden Werbemitteln

Werbeaufkleber digital und analog

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Neben online Marketing-Strategien, wie Suchmaschinenoptimierung oder Suchmaschinenwerbung, haben Unternehmen vielfältige Möglichkeiten „analog“ für ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben. Die analoge Gegenstücke zu Werbebanner im Web sind Werbeplakate an Litfaßsäulen, Plakatständern, Infoständen und Flyer. Auch Fahrzeuge können als Werbemittelträger dienen, denkt man an Aufkleber an Kofferraum oder Seitentüren oder Aufbauten am Dach.

Analoge und digitale Werbung

Die Wirkung von analogen Werbemittel darf nicht unterschätzt werden. Gerade auf Messen und Veranstaltungen, die von vielen Leuten besucht werden, wird Interesse mit Flyer und Aufklebern geweckt. Die Werbemittel können passgenau auf die Zielgruppe angefertigt werden. Beobachtet wird, dass insbesondere junge Leute damit erreicht werden.

Anbieter im Web bieten online Funktionen, mit denen Werbeaufkleber direkt auf der Website gestaltet werden können. Danach werden die Aufkleber dort oder in einer kooperierenden Druckerei gedruckt und an den Kunden verschickt (weiteres dazu auf der Website von http://www.junge-gruender.de/news/werbeaufkleber/)

Bei der Gestaltung der Aufkleber kann vorab die Größe nahezu frei gewählt werden. Mit dem online Editor lassen sich Grafiken, Texte und andere Designelemente flexibel ausprobieren, bis die perfekte Lösung kreiert wurde. Dann legt man die Auflage fest. Die Druckerein fertigen die Aufkleber dann mit modernem Digitaldruck an. Dabei wird auf robusten Materialien, wie zum Beispiel PVC oder PE gedruckt.

Worauf achten beim online Aufkleber kaufen?

Bei der Konfiguration des Aufklebers achtet der Designer besonders darauf, dass die Aufmachung nicht zu kompliziert ist. Das Konzept sollte auf rasch vorbei gehende Leute ausgerichtet werden. So reduziert man sich bei der Gestaltung am besten auf die Botschaft, Website und Logo. Hält man den Inhalt klein, spart man Kosten bei der Produktion und schafft mehr Platzierungmöglichkeiten. Bevor Aufkleber auf irgendwelchen Flächen aufgeklebt werden, sollte unbedingt im Vorfeld der rechtliche Aspekt geklärt, d. h. darf ich das überhaupt meinen Aufkleber platzieren? Muss ich vorher mit Inhabern Absprache halten (z. B. bei Restaurants oder auch öffentlichen Einrichtungen). Warum nicht zuerst an Platzierungsstellen denken, wie das eigenen Auto oder Notebook. Je nach Einsatzgebiet unterscheidet man unter Indoor- und Outdooraufkleber, Fußboden- und Autoaufkleber. Nach den genannten Einsatzformen richtet sich auch die Gestaltung des Aufklebers auf deim Webportal.