Programmierung und Programmiersprachen

programmiersprachenUnter Programmierung versteht man ganz formal gesehen die Erstellung von Software für einen Computer. Das durch eine Programmiersprache wie z.B. PHP, ASP oder JS formulierte Computerprogramm ist eine Sequenz von Anweisungen, die spezifizieren, wie das Programm auf dem Computer ausgeführt werden soll. Im Zuge der Digitalisierung unserer Welt hat sich die IT-Industrie weltweit mittlerweile zur größten Branche entwickelt und schafft durch das dynamische Wachstum jährlich tausende von neuen Arbeitsplätzen.

Die digitalen Informationssysteme beeinflussen alle Bereiche unserer modernen Gesellschaft. Ohne die elektronische Datenverarbeitung funktioniert in den modernen Wirtschaftssystemen nichts mehr. Durch neue Systeme und Technologien, welche die zwischenmenschliche und berufliche Kommunikation laufend entscheidend verändern, werden an die IT-Fachleute ständig neue Herausforderungen gestellt. Besonders gefragt sind gut ausgebildete Fachinformatiker, mit den Schwerpunkten Systemintegration oder Anwendungsentwicklung. Diese Experten sind für die Programmierung von Abläufen, Aufgaben und Prozessen verantwortlich, die dann von einem Computer ausgeführt werden können. Zur Programmierung, d.h. um Abläufe zu definieren und zu schreiben nutzt der Computer Scientist, wie er im englischen bezeichnet wird, nicht nur spezielle Programmiersprachen, sondern auch Techniken und Errungenschaften aus der Mathematik, der abstrakten Denkweise und natürlichen Wissenschaften. Die Programmierung eines Computerprogramms für eine Webseite z.B. umfasst vor allen Dingen die Implementierung des Softwareentwurfs in Quellcodes und je nach der verwendeten Programmierspache unter Verwendung eines Compilers, das Übersetzen des Quellcodes in die Maschinensprache. Interessenten die sich mit Webprogrammierung, Webhosting oder Suchmaschinenoptimierung befassen, finden im Forum von webmasterarena.de die Möglichkeit in dieser Community mit Nutzern zu diskutieren, die auch Probleme und ungelöste Fragestellungen zu dem Thema rund um die Programmierung haben.

Programmiersprachen PHP, ASP, JS

Um ein Computerprogramm zu schreiben, stehen dem Programmierer zur Formulierung bzw. Codierung verschiedene Programmiersprachen zur Auswahl zur Verfügung. Die Informatiker unterscheiden zwischen Low-Level und High-Level-Programmiersprachen. Mit einer Programmiersprache übersetzt der EDV-Fachmann, unterstützt durch Codegeneratoren, die Teile des Programmcodes automatisch erzeugen, die vom Auftraggeber im Pflichtenheft vorgegebene Algorithmen und Anforderungen. Zu den gängigen High-Level-Programmier-Sprachen, die zur Erstellung von Computerprogrammen zum Einsatz kommen, gehören neben, Python, C, C++, Perl auch PHP, ASP und Java. Die Programmiersprachen dienen zur Formulierung der exakten Beschreibung eines Algorithmus.

Programmierung heißt Problemlösung. Der Informatiker muss das vom Kunden gestellte Problem ausformulieren und durch Programmierung kreative Lösungswege ausarbeiten und schließlich klar und akkurat präsentieren. Die Hierzu verwendeten Compiler sind spezielle Übersetzer, die Programmcode aus problemorientierten Programmiersprachen, den Hig-Level Programmiersprachen in eine Assemblersprache, maschinell ausführbare Maschinensprache oder Bytecode überführen.

Zu den originären Aufgaben des Programmierers gehört die Softwaredokumentation und die geschriebenen Programme zu testen. Die Programmierung ist ein komplexer Prozess, der auch oft zu Fehlern führt. Programmfehler werden als Bugs bezeichnet, Bugs aufzufinden und diese zu korrigieren nennt man Debugging.

Anwender- und Systemprogrammierung

Die Programmierung kann als Prozess beschrieben werden, der große, komplizierte Aufgaben in kleine Unteraufgaben aufteilt. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Systemprogrammierung, die für den Betrieb des Computers selbst benötigte Software, wie Betriebssystem oder Compiler umfasst, und Anwenderprogrammierung, die sich mit der Erstellung aller zur Lösung bestimmter Anwendungen notwendigen Programme, wie z.B. Textverarbeitung, Graphikprogramme oder Tabellenkalkulation, beschäftigt.

Um programmieren zu können, benötigt man eine Programmiersprache wie z.B. PHP, ASP oder Java, eine Schnittstelle zur Maschinensprache und natürlich einen Computer, auf dem das Programm laufen kann.