Software für Text-Spinning

Nicht nur im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO), sondern auch in der Werbung wird von Autoren gefordert für ihre Auftraggeber aussagekräftige, fehlerfreie Texte zur Gestaltung der Marktkommunikation zu verfassen. An die verfassten Texte, die im Rahmen von Linkbuildingaktivitäten, für die eigene Webseite oder zum Aufbau von Satellitenprojekten benutzt werden, werden bezüglich des Inhalts höchste Anforderungen gestellt. Ein gut geschriebener Text zeichnet sich dadurch aus, dass eine durchschnittliche Uniquess von 80% erreicht wird. Viele Texte zu schreiben ist zeitaufwendig und kostet jede Menge Geld. Die Frage stellt sich, ob es nicht wirtschaftlicher ist, Textvarianten durch Textspinning zu generieren. Wer einen professionellen Service rund ums Wort mit echten Autoren sucht, findet zum Beispiel bei wortfuerwort.de die richtigen Ansprechpartner. Mittlerweile gibt es auf dem Markt verschiedene Anbieter von Spinning Tools zum Textspinning.

Multiplikation von Text ohne duplicated Content

Durch Text-Spinning bzw. durch gespinnte Texte haben Webmaster die Möglichkeit, sehr günstig unique Texte zu generieren, um ihre Seiten zu optimieren und dabei die Kosten zu senken. Unter Text-Spinning versteht man das automatische Überarbeiten im Sinne der SEO-Optimierung von Texten. Ein selbstständig arbeitendes System, wie z.B. Articel Wizard liest hierbei den Text und verändert diesen durch multiplizieren ohne duplicated Content zu produzieren. Es besteht die Möglichkeit, aus einem Text zwei oder drei neue zu generieren. Die Text-Spinner-Software leistet dabei zwar wertvolle Hilfe, arbeitet aber nicht ganz vollautomatisch. Die Arbeit erfolgt manuell durch den, der die gespinnten Texte erstellen möchte. Wenn ein Spinning-Text erstellt wird, sollte unbedingt auf die Semantik (Satzbau) und die Lesbarkeit geachtet werden, denn wenn der Text von Google erfasst wird, fällt dementsprechend die Bewertung aus. Die Suchalgorithmen von Suchmaschinen, wie Google, Yahoo und Co. werten exakt gleiche Texte auf verschiedenen Seiten nur einmal.

Synomym oder Variante

Beim der Durchführung von Text-Spinning sollte darauf geachtet werden, dass gute Sätze gebildet werden, und dass Synonyme, die verwendet werden, am Ende auch einen Sinn ergeben. Es ist auch wichtig, dass vorher festgelegt wird, wie viele Texte generiert werden sollen. Im Prinzip wird beim Text-Spinning ein guter Text zum Thema verfasst und zur Textvariation ein Synonym oder die Variante in eine geschweifte Klammer gesetzt. Die eingesetzte Software übernimmt dann die Multiplikation des Textes unter Verwendung der Textvarianten und Synonyme. Die generierten Texte sind nur so gut, wie der erstellte Ausgangstext.