Soziale Netzwerke

Weltweit sind Millionen Menschen über das Internet vernetzt. Die Nutzung sozialer Netzwerke zur Kommunikation ist aus dem derzeitigen Leben nicht mehr wegzudenken. Das iPhone, quasi ein mobiler Computer ermöglicht es, überall und zu jeder Zeit online zu sein und mit seiner Umwelt per Internet zu kommunizieren. Mittlerweile stehen den Usern diverse Dienste zur Verfügung. Die bekanntesten sozialen Netzwerke sind Twitter und Facebook. Auch Youtube, Xing, Pinterest, Google+ und Linkedin werden zur Kommunikation genutzt. Welches Netzwerk für wen gut geeignet ist, können Interessenten auf der Seite http://www.sc-networks.com/de/blog/checkliste-soziale-netzwerke erfahren. Besonders die jüngeren Menschen kommunizieren ständig über das soziale Netzwerk Facebook. Die gängigen sozialen Netzwerke lassen sich ohne weiteres zu bestimmten Zielgruppen zuordnen. 

Was soll durch die Nutzung erreicht werden

Die Nutzer der sozialen Netzwerke lassen sich durch Marktstudien in bestimmte Kategorien wie Alter, Ausbildung und Einkommen einstufen. Die Zielgruppe für Twitter ist die jüngere technisch versierte internetaffine Generation. Das soziale Netzwerk Facebook spricht generell alle Altersgruppen an und wird hauptsächlich privat genutzt. Um Videos zur Information ins Netz zu stellen wird youtube von Leuten mit geringerem Einkommen und durchschnittlicher Ausbildung benutzt. Das soziale Netzwerk Xing ist bekannt dafür, dass es eher von Usern mittleren Alters (25-30 Jahre) für berufliche Zwecke genutzt wird. Das Netzwerk Pinterest wird nur für Fotos und Abbildungen bevorzugt von weiblichen Nutzern gewählt. Google+ wird von der Generation 30+ ähnlich wie Xing für beruflich orientierte Inhalte genutzt.

Über die Sozialen Netzwerke können die User die Reichweite der Email-Aussendungen erheblich steigern, indem am Ende der Mail Links zu anderen sozialen Netzwerken eingebaut werden. Wer ein soziales Netzwerk nutzen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, was durch die Nutzung erreicht werden soll und welche Strategie dabei zu wählen ist.

Netzwerk Xing

Für Berufstätige im kreativen und technischen Umfeld kann Twitter einiges an Möglichkeiten bieten, auf der anderen Seite nutzen Arbeiter im konservativen Umfeld eher Xing um Kontakte zu knüpfen. Circa 13 Millionen Mitglieder nutzen Xing für Karriere, Job oder das eigene Geschäft oder Unternehmen; sechs Millionen davon befinden sich im deutschsprachigem Raum. Die Plattform Xing bietet für einzelne User aber auch ganze Unternehmen dort ein Profil anzulegen. Auch die spezielle Funktionen eine Stellenausschreibung zu veröffentlichen kann für Unternehmen äußerst produktiv und effektiv bei der Personalsuche sein. Desweiteren bietet Xing für Fachgruppen Diskussionsforen an. Auch die Organisation von Veranstaltungen ist möglich. Eine der Kernfunktionen von Xing ist das Sichtbarmachen des Kontaktnetzes. Der User von Xing kann sehen, über wie viele Ecken, d.h. über welche anderen Mitglieder, er jemanden kennt.