Spieleportale und Spieledownloads – was ist zu beachten?

Lang, lang ist es her, dass Spielesoftware auf Disketten in ein Floppy-Laufwerk geschoben und das Spiel ein paar Minuten lang geladen wurde. Einige werden sich auch noch daran erinnern, Spiele für den C64 auf einer Musikkasette gespeichert und geladen zu haben. Kein Vergleich mehr zu heutigen Zeiten. Die Anwender sind online, die Spiele sind online als Browsergame oder Download zur Verfügung gestellt. Ganz zu schweigen von den riesigen Schritten, was Geschwindigkeit, Grafik und Sound der Spiele betrifft. Auch Handys und Smartphones bieten die notwendige Hardware und Software für unterwegs um Spiele zu spielen. Beim Download von Spielen gibt es kostenlose und kostenpflichtige Varianten. Zudem sollte man sich vorher informieren ob es sich beim Downloadanbieter um einen seriösen Anbieter handelt und ob der Download selbst auch legal ist.

Infos holen über Spieleportale

Informationen dazu bieten zum Beispiel Spieleportale mit der Möglichkeit sich Infos und Bewertungen zu den Spielen einzuholen. Der Markt in diesem Unterhaltungssektor wächst ständig und die Bedürfnisse und Ansprüche der User ebenso. Die Auswahl ist inzwischen riesig geworden. Ob Spiele für Multiplayer oder Einzelspieler, mit Fun oder Action, Rollen- oder Strategiespiele, das Angebot ist schier unüberschaubar. Hilfreich sind hierbei ebendiese Portale im Web, die Neuerungen am Mark beobachten. Als Anwender bekommt man zum Beispiel auf dem Spieleportal eine zuverlässige und überschaubare Präsentation zu aktuellen Downloads.

Spieledownload

Beim Spieledownload sollte man aber auch die Vor- und Nachteile berücksichtigen. Der Vorteil der am meisten punktet ist die Tatsache, dass man sich zuhause ohne weitere Fahrten an das Spiel rankommt. Zudem können für die meisten Spiele auch zuerst kostenlose Demoversionen runtergeladen und begutachtet werden. Und wenn das Spiel nicht das richtige ist, spart man sich eine Rückabwicklung. Auch Updates lassen sich bequem ohne weiteren Aufwand erneut downloaden. Nachteile könnten sich für diejenigen ergeben, die gerne etwas buchstäblich in der Hand bzw. im Regal haben möchten. Zudem ist, wie bereits erwähnt, der rechtlich Aspekt auch nicht zu vernachlässigen, d.h. man muss vorsichtig und voll informiert sein, um das Spiel legal runterzuladen. Auf seriöse Anbieter muss also geachtet werden. Ein weiterer Nachteil für ungeduldige Gamer könnten die manchmal recht vielen Schritte sein, die man abwickeln muss bis zum download des Spiels. Es könnten einige Schritte notwendig sein vom Anlegen des Useraccounts bis zur Freischaltung der Software, was einige etwas umständlich erscheint.

Fazit:

Der Markt für Spieledownloads wächst kontinuierlich. Die rasante Entwicklung der Verbindungsgeschwindigkeit im Web ermöglicht es immer schneller auch an umfangreiche und speicherintensiven Games zu kommen. Wägen Sie Vor- und Nachteile ab, dann steht Ihnen Ihnen für das perfekte Gaming nichts mehr im Wege.