Arbeitsspeicher – RAM

Ob Server, Notebook, Desktop-PC, Tablet, Smartphone, Handy, Ipod, Digitalkamera oder USB-Stick: jedes dieser Geräte hat ihn – den Arbeitsspeicher. Der Arbeitsspeicher ist auch unter dem Begriff bzw. der Abkürzung RAM bekannt; RAM steht für „Random Access Memory“, was soviel wie Speicher mit direktem Zugriff bedeutet. (Zu erwähnen sei hier auch der Begriff ROM, der für „Read only Memory“ steht. Diese Art des Speichers ermöglicht nur das reine Lesen von fest hinterlegten Daten – dazu im Vergleich der RAM-Speicher, der gelesen und beschrieben werden kann.) RAM steht in Form von Modulen verschiedenartiger Bauweise zur Verfügung und wird, wie oben erwähnt, in unterschiedlichsten Geräten und Computern genutzt. In der Regel ist er den meisten Anwendern zu klein. Anderen Nutzern ist er wiederum zu groß. Es kommt immer darauf an, für welchen Zweck die jeweiligen „High-End-Geräte“ verwendet werden.