Die wichtigsten IT-Messen und warum sich ein Besuch lohnt

IT Messe

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain

Wer in der IT-Branche tätig ist, weiß, wie wichtig Visualität im digitalen Zeitalter ist. Nur eine ansprechende Gestaltung zieht die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden oder Geschäftspartners auf sich. Das ist auch das Prinzip, welches ein Messebesuch verfolgt: Sehen und gesehen werden, um neue und wichtige Kontakte zu knüpfen. Doch warum lohnen sich Messebesuche als Marketing-Instrument und welche Veranstaltungen sind es wert, einen eigenen Stand zu platzieren?

Top 10 IT Entwicklung Trends in 2018

Softwareentwicklung

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Der Schwerpunkt bei den IT Trends im Jahr 2018 liegt u.a. in der sich verstärkenden Vernetzung von smarten Produkten miteinander. Dadurch sind diese Geräte in der Lage, den Unternehmen weite Kundendaten zur Verfügung zu stellen, um mit deren Hilfe dann die Kunden langfristig an die Produkte oder die Dienstleistungen des jeweiligen Unternehmens zu binden. Ebenso wird der Schwerpunkt in der Verbindung von Maschinen in der Produktion sowie in der Landwirtschaft und deren internen Kommunikation untereinander liegen.

IT, ICT Unternehmen

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Die aktuelle, schnell voranschreitende Entwicklung in der IT-Branche läßt sich bei Rechnern und Peripheriegeräten bei Ausstattung, Bildgebenden und Print-Verfahren ausmachen.

ICT Unternehmen

Die Informations- und Kommunikationstechnologie Branche (IKT, englisch ICT) wächst weiter. Dabei konvergiert der Markt mit seinen Hardware-, Software- und Telekommunikationslösungen. Zu den erfolgreichsten Unternehmen dieser Branche zählen IBM, Oracle, Microsoft, SAP, Cisco, Apple, HP, Google, Accenture und Samsung. Insgesamt setzen die Firmen, die zu dieser Branche gerechnet werden über 2 Billionen US-$ um.

IT-Dienstleistungsunternehmen

Für IT-Dienstleistungsunternehmen und  IT-Service-Unternehmen gibt es in Deutschland aufgrund der günstigen Marktlage beste  Zukunftschancen. Der Informations- und Telekommunikations-Markt (IT-Markt) ist durch die rasante Digitalisierung ein Wachstumssektor, der sich in einem Wandlungsprozess befindet. Von einem als Kostenfaktor im Unternehmen wahrgenommenen Bereich hat sich die IT durch das dynamisches Wachstum in den Bereichen der Technik, des Handels, Verwaltung und der Wirtschaft zu einem Wertschöpfungsfaktor entwickelt.

IT-Jobs

IT steht für Informationstechnik, was der Oberbegriff für Informations- und Datenverarbeitung sowie die dazugehörige Hard- und Software ist. In unserer heutigen Zeit hängt sehr viel von der IT ab, vieles wird per Computer, über Sever & Co. gesteuert. Alles funktioniert automatisch – jedoch braucht man dazu gute IT Leute, die dafür sorgen, dass der automatische Ablauf reibungslos funktioniert.

IT-Spezialisten sind stark gefragt

Die gesamte IT-Welt nimmt immer größere Ausmaße an. Das digitale Leben und zukunftsweisende Technologien benötigen hochqualifizierte IT-Fachleute, die in der Lage sind technische Infrastrukturen zu planen und in die Tat umzusetzen. Durch die fortschreitende Informationstechnik auf der Kommunikationsebene sowie die Elektrotechnik im Bereich der Energiewende, sind IT-Akteure stärker gefragt denn je. Viele Schulabgänger sehen im Bereich des Studiums im IT-Bereich (Informatik) die besten Karrierechancen und Aussichten auf ein gutes Einkommen. Im IT-Bereich setzt sich durch die steigende Anzahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten die positive Entwicklung nach Angaben der IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) fort. In Zeiten zunehmender Fachkräfteknappheit ist für Unternehmen die IT-Fachkräfte suchen eine Internetplattform wie beispielsweise die gfu-softec.de, eine willkommene Hilfe.