Satelliten-Empfänger

Satelliten-Receiver

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Mit einem Satelliten-Empfänger können Radio- und Fernsehprogramme empfangen werden. Die Signale kommen vom Rundfunksatelliten direkt bei der Parabolantenne des Endempfängers an. Es wird zwischen Analog- und Digitalempfänger unterschieden. Der Satelliten-Receiver ist dabei ein eigenständiges Gerät, das zum Fernseher beigestellt werden kann. Heute werden hautpsächlich Digitalreceiver beim Konsumenten eingesetzt (siehe der DVB-T2-Receiver). Das digitale Empfangsgerät kann Signale vom Satellit aber auch vom Kabel empfangen. Auch der Empfang über eine terrestrische Antenne ist möglich. Digitale Emfpänger sind teilweise in das Wiedergabegerät eingebaut und können Sendungen auf einer Festplatte zwischenspeichern. Der Speicher kann hierbei optional extern angeschlossen werden oder ist bereits im Receiver integriert.