Backlink

Wie funktionieren Backlinkverkaufsplattplattformen?

Das eigene Ranking in Suchmaschinen verbessern zu wollen, bringt die Notwendigkeit der Suchmaschinenoptimierung mit sich. Backlinks sind für das Thema SEO und die damit verbundene Offpage Optimierung von sehr großen Nutzen, denn die Anzahl und Stärke der jeweils auf das eigene Angebot gesetzten Links entscheidet mit über die eigene Ranking Position bei den großen Suchmaschinen. Neben dem natürlichen Aufbau von Backlinks gilt es diese ebenfalls im Rahmen einer SEO Optimierung käuflich zu erwerben.

link-building

Linkaufbau – was genau ist das und was bringt es?

Warum ein seriöser und perfekter Linkaufbau zum Erfolg führt

Die kontinuierliche Veränderung im Bereich von Linkbuilding und SEO verlangt mehr denn je den Aufbau von qualitativ hochwertigen Links, um konkurrenzfähig und erfolgreich zu bleiben.

Linkaufbau – nicht nur wichtig für SEO

Grundsätzlich verwenden Suchmaschinen Verknüpfungen, um neue Webseiten zu finden oder Suchergebnisse zu bestimmen. Google verwendet dafür ungefähr zweihundert Kriterien betreffend Inhalt, Anzahl und Qualität, welche von anderen Webseiten auf die eigene Seite verweisen.

Die Manipulationen von Webseiten-Bewertungen sowie die Suchergebnislisten für Links wurden von Google herausgefiltert und entsprechend bestraft, weshalb diese mit Vorsicht zu wählen sind.

Der Backlink bietet auch die Möglichkeit für Kontakte zu anderen Webseiten und Blogs sowie dem Vertrauen, Ansehen und der Etablierung in einer Nische.

Was ist Online Marketing?

Online Marketing

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Online Marketing umfasst unterschiedliche Maßnahmen, welche darauf ausgerichtet sind, auf ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam zu machen und anschließend zu verkaufen. Die unterschiedlichen Strategien besitzen ihre Vor- und Nachteile, sodass jedes Unternehmen selbst abwägen muss, welche Strategie Sie umsetzten will. Unter anderem lassen sich auch eBooks, Videokurse und Coachings anbieten. Hier stellen wir ihnen einige der häufigsten Methoden vor.

SEO Manager als Beruf

SEO-Manager

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Was bedeutet SEO?

SEO ist ein englischsprachiges Akronym, das so viel wie Suchmaschinenoptimierung bedeutet. Dementsprechend ist der SEO-Manager derjenige, der sich auf die Suchmaschinenoptimierung spezialisiert.

Warum ist die Arbeit von einem SEO-Manager wichtig?

Eines der wirksamsten Mittel, auf die Arbeit seiner Firma aufmerksam zu machen, ist die Erstellung einer Website. Doch es reicht nicht, eine Website zu erstellen. Diese muss noch so optimiert werden, dass man sie auch findet. Dabei ist es zwingend erforderlich, dass sie auf der ersten Seite der Trefferliste auftaucht, weil sich 97-98 % aller Internetnutzer nur die erste Seite einer Trefferliste zum jeweiligen Begriff anschauen. Noch besser ist es, wenn sie ganz oben auf der Seite steht. Erreicht werden kann das nur, wenn man die eigene Website entsprechend optimiert. Genau das können SEO-Manager besser als jeder andere. Darum ist ihre Arbeit so wichtig.

Onpage-Optimierung: besucher- und suchmaschinenfreundlicher Aufbau von Webseiten

Eine Webpräsenz ist ein wichtiges Marketinginstrument, da über das Internet viele interessierte Besucher und somit potenzielle Kunden zu erreichen sind. Suchmaschinen wie Google sind für die meisten Internetnutzer die erste Anlaufstelle im Rahmen von Recherchen nach Angeboten. Deshalb ist es für Seitenbetreiber erstrebenswert, bei relevanten Suchbegriffen möglichst gute Suchmaschinenpositionen einzunehmen. Um dies zu erreichen, ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) notwendig, die im Groben in Offpage-Optimierung und Onpage-Optimierung unterteilbar ist.

Suchmaschinen und SEO

Vor gut 20 Jahren gab es in jedem fünften Haushalt nur einen PC. Heute stehen in achtzig Prozent der Haushalte in Deutschland einer oder mehrere Computer zu Verfügung. Auch die Zahl und der Anteil der Internetnutzer ist rasant angestiegen. Durch die Verbreitung des Internets haben sich Suchmaschinen als unentbehrliches Instrument zur Recherche auf allen Wissensgebieten für die breite Bevölkerungsschicht etabliert. Die Internetnutzer besuchen Webseiten nicht nur zur Information sondern immer häufiger zum Konsum. Durch die professionelle Suchmaschinenoptimierung von Metamove können Webseitenbetreiber bei den Suchmaschinenergebnissen auf den vordersten Plätzen landen. Es ist für den Webseitenbetreiber wichtig, bei der Suche nach einem Schlagwort mindestens unter den ersten 10 Ergebnissen zu erscheinen. Der Konsument klickt erfahrungsgemäß nur diese erste Seite evtl. noch die Seite zwei und drei an.

Was macht ein Linkbuilder?

Linkbuilding ist eine der Maßnahmen von Webmaster im Rahmen von Suchmaschinen- und Webseitenoptimierung, die Rankings einer Website zu verbessern. Die Aufgabe des Linkbuilders ist es, die Anzahl der Links, die auf eine Website zeigen (auch Backlinks genannt) zu erhöhen, zudem aber auch die Beschaffenheit und Wertbeständigkeit der Backlinks zu steigern. Die sogenannte Linkpopularität wird dadurch in die Höhe getrieben.  Die Rolle des beim Linksetzen gewählten Linktextes ist es, die Webseite gewichtiger zu dem entsprechenden Suchbegriff zu machen. Im Vergleich zum organischen Linkwachstum stehen die bewusst gewählten Verfahrensweisen, wie Linkauf, Linktausch oder Linkmiete, um nur einige zu nennen. Diese Taktiken sollen den Linkaufbau beschleunigen, allerdings auf eine künstliche Art und Weise.

SEO – wie bewerte ich die Stärke einer Website

Wer als Webmaster SEO betreibt kommt an Linkbuilding,  angemessenen Abmachungen mit den Inhabern von anderen Websites und Vergleichen mit der Konkurrenz nicht vorbei. Auf der Suche nach dem Schlüssel zum Erfolg hätten die SEOs gerne eine einzige Kennzahl, die die Stärke einer Website ausdrückt. Vorab gleich dazu: diese Zahl wird es nicht geben. Wenn Sie jetzt gleich aufhören diesen Artikel zu Ende zu lesen, verpassen sie allerdings ein paar kostenlose Möglichkeiten und Tipps, wie Sie annähernd die Stärke anderer Websites messen können um nachhaltigen Linkaufbau zu betreiben.