Spracherkennungssoftware

Was kann eine leistungsfähige Spracherkennungssoftware?

Spracherkennungssoftware

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Fehlt Ihnen nach mehreren Arbeitsstunden am Computer auch des Öfteren die Konzentration? Sie fühlen sich verspannt, würden sich am liebsten einmal zurücklehnen und wünschen sich, Ihr Rechner könne Ihre Gedanken erfassen und diese wie von selbst in einen Text umwandeln. Dank moderner Technik kommen Sie diesem Wunschdenken bemerkenswert nahe. Eine leistungsstarke Spracherkennungssoftware kann Ihren Arbeitsalltag maßgeblich erleichtern. Von welchen Vorteilen Sie genau profitieren, welche technischen Voraussetzungen Ihre Hardware für die Installation erfüllen muss und noch mehr Informationen zu Spracherkennungsoftware erfahren Sie im Folgenden.

Software testen

Testautomatisierung vs. manuelles Testen: was macht wann wirklich Sinn?

Software testen

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Jedes Softwareentwicklungsteam ist angehalten, seine Ergebnisse zu testen. Trotzdem gibt es so gut wie keine fehlerfreie Software. Wann macht es Sinn, Tools für automatisiertes Testen einzusetzen und wann ist manuelles Testen grundsätzlich die bessere Option, um die Qualität im Entwicklungsprozess optimal zu gewährleisten?

Software für Mittelstand und Industrie

Maschinendatenerfassung

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Mittelständische aber auch große Unternehmen in Industrie und Produktion setzen auf Software, die den täglichen vielfältigen Prozessen gerecht wird. Praxisorientiert und flexibel sollen die Computerprogramme entwickelt sein, um jede Phase bei der Fertigungsplanung bis zur Fertigungssteuerung auch bei Betrieben an unterschiedlichen Standorten kontrollieren zu können. Sehr hilfreich ist Software, die in Echtzeit den Blick auf die Daten erlaubt (Stichwort Monitoring), was die Produktivität und Effektivität steigert. Um die Software an den Betrieb anzupassen, setzen die IT-Fachleute der Unternehmen auf modular entwickelte Software. D.h. für jeden Bereich bei der Fertigung kann die Software ergänzt oder vereinfacht werden. Diese Art der Softwareentwicklung setzt natürlich voraus, dass die modular aufgebaute Software intern die Kommunikation der Module untereinander möglich macht. Damit lassen sich auch Produktionsprozesse standortübergreifend durchführen. Via Schnittstellen sind die Module miteinander vernetzt und bilden so ein an das Unternehmen angepasste Gesamtkonzept. Vorteil der modularen Programmierung ist, neben bei erwähnt, auch die schnelle Fehlersuche und –korrektur. Das spart Zeit und damit auch Kosten, wenn IT-Fachleute zum Einsatz kommen sollten.

Arbeitszeiterfassung richtig managen

Die eigentliche Einstellung von Arbeitnehmern geht heutzutage schon schnell von der Hand, wobei dies natürlich auch mit etwas Papierkram verbunden ist. Dennoch ist die Aufgabe des Arbeitgebers danach noch nicht beendet, sondern nimmt vielmehr größere Dimensionen an. Hierbei kommt nicht nur die Überwachung in Hinsicht der Einhaltung von Arbeitsvorschriften zum tragen, sondern auch die genaue Dokumentation von Arbeitszeiten, nach dem der Arbeitnehmer letztendlich auch bezahlt wird. Fehler dürfen deshalb nicht vorkommen, so dass ein waches Auge stets gefragt ist. Abhilfe und Erleichterung können aber sogenannte Arbeitszeiterfassungs-Systeme sein, mit deren Hilfe die Dokumentation spielend leicht von der Hand geht.