Software

ERP Software -die Digitalisierung kann kommen

Die Anfänge

SoftwareWarenwirtschaftssoftware gibt es schon seit ein paar Jahrzehnten auf dem Markt. Anfangs wurde mit einfachen Eingabemasken gearbeitet. Mitarbeiter der Buchhaltung klopften die Buchungsvorgänge per Tastatur in die vorgesehener Felder und der Monitor am Schreibtisch war nicht an einem eigenständigen PC angeschlossen sondern Teil eines Verbundes von Terminal, die Vernetzt in den Unternehmensgebäuden aufgestellt waren. Dann kam Windows auf PCs und erste Warenwirtschaftsprogramme wurden programmiert (beispielsweise R3 von SAP). Die Eingabe und Verarbeitung der Daten war jetzt bequemer und schneller. Ein solide aufgebautes Netzwerk mit PCs, die an einem Server die Daten lieferten, machte vieles einfacher und effektiver. Anfangs wurde noch an jedem PC die Software installiert, im Laufe der Zeit stelle ein Server im Netzwerk die Software zur Verfügung, ein Beispiel hierzu ist Lexware.