Webdesign

Alles was Sie wissen sollten, bevor Sie Webdesigner einstellen

Webdesign

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Als Unternehmer muss man heutzutage automatisch den Besitz einer Unternehmenswebseite vorweisen, die einen potenziellen Kunden anzieht – nicht nur die Inhalte, sondern auch das Layout selbst, d.h. interessante Fotos, Farben und nützliche Funktionen auf der Website sind für den ersten (positiven oder negativen) Eindruck verantwortlich. Daher entscheiden sich so viele Webseitenbesitzer professionelle Unternehmen zu beauftragen, die sich auf Webdesign spezialisiert haben.

Webdesign

Das CMS WordPress – tolle Websites mit wenig Aufwand

Webdesign

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

WordPress ist ein sehr vielseitiges Content Management System (CMS). Mit seiner Hilfe lassen sich sowohl Blogs als auch ganze Internetseiten einfach und schnell erstellen und pflegen. Für eine aussagekräftige und gut aussehende Seite braucht man keine Programmierungkenntnisse. Durch seinen Aufbau und die einfache Bedienung ist die Software extrem anwenderfreundlich. Die Menüführung ist intuitiv und übersichtlich gestaltet.

Was bieten professionelle Webdesigner?

Sie verhelfen ihren Kunden zu einem professionellen, benutzerfreundlichen Internet-Auftritt oder Shop.
Die Zusammenarbeit beginnt mit ausführlichen Gesprächen, in denen die Ziele der Website besprochen und die Anforderungen und Wünsche des Kunden abgefragt werden. Gemeinsam wird festgelegt, welche Funktionalitäten vorhanden sein müssen, welche Benutzeraktionen geplant sind und ob externe Systeme anzubinden sind.
Dabei sind stets die unterschiedlichen Bildschirmgrößen und die stetig zunehmende Nutzung mobiler Geräte im Auge zu behalten. Sobald dem Webdesigner alle benötigten Informationen vorliegen, kann er mit der Umsetzung beginnen. Sie besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Schritten.

Webseite Erstellen: 5 Tipps zur Erstellung einer einfachen Webseite

Eine eigene Webseite ist heute nicht nur für Unternehmen interessant auch immer mehr Privatpersonen entscheiden sich dazu, mit einem eigenen Internetauftritt ins Netz zu gehen. Sei es um einen Lebenslauf oder ihre Familie zu repräsentieren, um einen Blog zu schreiben oder um einem Hobby nachzugehen. Egal, was die Gründe sein mögen, der erste Schritt ist stets die Erstellung des Internetauftrittes. Im folgenden Text zeigen wir Ihnen fünf Tipps, die Ihnen bei der Erstellung von einfachen Webseiten helfen. Sie sollen Ihnen als Orientierung dienen.

Webdesign Dortmund – Falcon White Werbeagentur

Die Werbeagentur Falcon White bietet neben Print- und Motiondesign auch Webdesign an. Das Angebot ist unter http://falconwhite.de/webdesign-dortmund-werbeagentur/ einsehbar. Das Dortmunder Unternehmen wirbt unter anderem damit, für den Kunden ein Corporate Design zu entwickeln, welches crossmedial eingesetzt werden kann. Die Werbeagentur konzentriert sich unter der Überschrift Webdesign Dortmund insbesondere auf dort ansässige Unternehmen, weisen aber auch Projekte aus dem Ausland in ihrem Portfolio auf.