VR (Virtual Reality) Brillen für Smartphones

VR-Brille für Smartphone

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Virtual Reality-Brillen sind nichts mehr Neues. Mit einer VR-Brille erfährt der Nutzer ein eindrucksvolles 3D-Erlebnis eines PC-Spiels oder Videoclips. Kombiniert mit Kopfhörer für den perfekten Sound wird das Erlebnis unvergesslich. Kompakt und hochwertig verarbeitet, ruckfrei und hochauflösend  soll sie sein. Der User möchte in eine faszinierende Welt abtauchen und eine zweite Realität erleben. Noch nicht so alt bzw. noch nicht so häufig auf dem Markt findet man VR-Brillen für Smartphones. Was hat es damit auf sich?

Die Virtual Reality Brille für das Smartphone

Der ein oder andere hat vielleicht schon einen Werbespot gesehen. Sieht man sich auf dem Markt um (beispielsweise auf den bekannten online Handelsplattformen) begegnen dem Verbraucher unterschiedliche Preise. Allzu tief will man nicht in der Tasche greifen, bei kleineren Preisen befürchtet der Anwender eine Enttäuschung. Wir wollen zunächst klären, wie eine VR-Brille für das Smartphone funktioniert und was man damit machen kann.

Wie funktioniert die Virtual Reality Brille für das Smartphone?

Ganz einfach, das Smartphone wird in die VR-Brille eingelegt, die VR-Brille selbst hat kein Display. Zu beachten ist, das die Größe des Smartphones zwischen 4,7 und 6,2 Zoll haben sollte (beispielsweise das Sony Xperia M5, iPhone 6, iPhone 7, Google Nexus 5 X). Das Smartphone wird in die sogenannten Smartphonekammer eingelegt und einer Halterung fixiert. Noch zu beachten ist, dass die VR-Brille nur mit Smartphones funktioniert, die mit einem Gyrosensor ausgestattet ist. Aktuelle Modelle sollten diesen Sensor aber standardmäßig haben. Ist das Smartphone korrekt in die VR-Brille eingelegt, muss nur noch die Tonverbindung stehen, d. h. das Audiokabel noch verbinden und dann kann es schon los gehen.

Was ist mit der VR-Brille für Smartphones alles möglich?

Einiges. Filme und 3D-Filme können angesehen werden. Videoclips von Youtube oder Facebook-Clips können mit einem 360-Grad-Modus konsumiert werden. Es sind hunderte Spiele auf dem Markt, die für VR-Brillen konzipiert wurden.

Worauf solle der Anwender beim Kauf einer Virtual Reality Brille für das Smartphone achten?

Auf dem Markt gibt es die VR-Brillen von verschiedenen Herstellern. Zu nennen seien hier Hi-Shock (mit verschiedenen Modellen auf dem Markt, Samsung, MENGGOOD und YSSHUI. Je nach Modell ist Zubehör dabei. Einige Hersteller liefern allerdings keine Kopfhörer, siehe Testbericht für VR-Brille für Smartphone. Ladekabel, Anleitung, Batterien und ggf. Bluetoothkontroller sind im Paket dabei. Teils werden auch Ständer für Smartphone bzw. Tablet mitgeliefert. Ein nettes Zubehör sind Reinigungstücher.