Webinare effektiv für das eigene Online-Business nutzen

Webinar

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Webinare anzubieten ist ein großer Trend derzeit im Internet. Die Online-Veranstaltungen eignen sich ausgezeichnet, um deine Marke zu branden und den Umsatz dadurch zu steigern. Die Idee sich mit Webinaren zu befassen greift immer weiter um sich und kein Unternehmen kann sich der offensichtlichen Effektivität entziehen. Die Kunden werden direkt und persönlich angesprochen und erhalten Empfehlungen, die von einem Experten kommen. Eine bessere Werbung gibt es nicht. Die Gewinne können nachhaltig gesteigert werden und der Bekanntheitsgrad der Marke steigt durch die schnelle Verbreitung unter Nutzung der sozialen Medien schnell an.

Wie lassen sich Webinare für das Marketing einsetzen?

An einem Webinar mitzuwirken erweckt den Anschein, dass ein Experte am Werk ist. Dies baut ein Vertrauen auf, dass den Kunden schneller eine Kaufempfehlung des Experten umsetzen lässt. Dazu besteht parallel die Möglichkeit ein eigenes Produkt zu entwickeln und eine Schulung zur Nutzung der Dienstleistung oder des Produktes anzubieten. Die Teilnehmer de Webinars werden also gezielt auf das selbst entwickelte Produkt hin geschult. Das bedeutet eine deutliche Trennlinie zu Konkurrenzprodukten zu ziehen, was dem eigenen Absatz zuträglich sein wird.
Der direkte Kundenkontakt baut Vertrauen auf. Das ist der entscheidende Faktor bei Internetgeschäften. Denn nur wenn das Vertrauen gegenüber dem Dienstleister oder Verkäufer gegeben ist, entschließen sich große Zahlen von Kunden auch einen Kauf durchzuführen. Es geht also darum dieses Vertrauen zu gewinnen. Das funktioniert bestens über den persönlichen Kontakt. Wenn die Kunden den Experten mögen und sympathisch finden, ist die Chance erheblich größer ein gutes Vertrauen aufbauen zu können. Dazu gehört auch die Nutzung eines Webinars als Lead-Generator. Die Teilnehmer werden sich schneller zum Newsletter anmelden, da sie das Vertrauen gewonnen haben. Dadurch kann auf der Webinar Platform eine Mailingliste erstellt werden.

Mit dem Kunden die Wünsche des Kunden bedienen

Der interaktive Kontakt von Kunde und Unternehmer über ein Webinar bietet die Möglichkeit Fragen zu beantworten und Vorbehalte auszuräumen. Wenn der Kunde überzeugt wird, dass das Produkt seine Probleme lösen kann, wird er sich zum Kauf entschließen. Der Unternehmer betätigt sich persönlich in seinem Webinar als Problemlöser und Verkäufer gleichzeitig. Der Kunde registriert das sehr genau, dass in einem Webinar nicht „nur“ verkauft werden soll.