Google Play auf dem Markt

Die weltweit größte und berühmteste Suchmaschine Google führt seine vielen verschiedenen Angebote in einem neuen Dienst, einer so genannten Cloud zusammen, diese nennt sich Google Play und bringt ebenso auch eine neue Strukturierung und Umbenennung vom Android Market mitbringt. Das bedeutet, Android Market ist jetzt Google Play.

Von Google wird Google Play als den neuen zentralen Treffpunkt für die digitale Entertainmentindustrie beschrieben – dabei spielt es keine Rolle, ob es um Bücher, FIlme oder Musik geht – dieser neue Dienst soll der neue Mittelpunkt im Internet sein, auf dem alle Nutzer von Android neue Inhalte schnell abrufen und kaufen bzw. downloaden können. Parallelen zum bekannten Apple Store gibt es also weiterhin. Google möchte sich damit einer noch breiteren Masse präsentieren und plant dies auch weltweit auszubauen.

 

In diesem neuen Dienst fasst Google alle seine Angebote zusammen – sowohl der eBook Store bon Google als auch Google Music und der Android Market werden nun ein Teil von Google Play. Die Benutzer sollen damit die Möglichkeit haben, maximal bis zu 20.000 Lieder kostenlos in die Cloud einlagern und auch gleich neue kaufen zu können. So werden sich nach und nach auch einzelne Unterkategorien heraus filtern, wie Google Play Movies, Google Play Books und Google Play Music. Google möchte sich damit als ein Content Dienstleister noch intensiver präsentieren, der über ein großes und umfangreiches Angebot verfügt. Innerhalb Deutschland ist diese Umstellung zunächst noch nicht unbedingt sehr zu spüren. Weil es derzeit nur einr echt begrenztes Angebot beim Inhalt gibt – denn alle Inhalte, die Google anbietet, werden im Moment nur über die USA vertrieben werden viele Nutzer dennoch sicher schon bald bemerken, dass der Androide Market einfach durch Google Play ersetzt werden wird. In den nächsten Tagen soll aus diesem Grund auf Smartphones und Tablets, welche ab dem System Android 2.2. und höher laufen, alles umgestellt werden.