Intrastat Service

Für Unternehmen, die mit Warenumsätzen handeln durch Eingänge und Versendungen, ist seit 1993 eine Meldpflicht von der Europäischen Union beschlossen worden. Dieses statistische Meldesystem nennt sich Instrastat. Die Meldepflicht betrifft Unternehmen, die in Deutschland einen Warenumsatz von 500.000 Euro überschreiten. Der Sinn liegt für die Europäische Union darin, dass die grenzüberschreitenden Warenbewegungen zwischen den Mitgliedstaaten statistisch erfasst wird und damit eine Überwachung möglich wird. Durch Intrastat Service wird den betroffenen Unternehmen eine wertvolle Hilfe geboten, um diese notwendigen aber „lästigen“ Arbeiten nicht innerhalb des Betriebes, sondern außerhalb erledigen lassen zu können.

Unterstützung für Unternehmen

Der organisatorische Aufwand bei größeren Unternehmen steigt in der Regel mit dem Warenumsatz. Durch Unternehmen wie Intrastat Service bekommt ein Betrieb die Möglichkeit, die statistische Meldepflicht abzugeben. Das bietet den Vorteil, dass innerhalb des Betriebes keine Zeit mit der Errechnung der statistischen Werte verbracht werden muss und damit die Zeit effektiv für den Handel genutzt werden kann.

Intrastat Service entlastet damit die alltägliche Arbeit und sorgt dafür, dass die meldepflichtigen Werte pünktlich (in der Regel bis zum 10 ten Werktag des Folgemonats) beim Statistischen Meldeamt vorliegen. Der Betrieb, welcher diese Dienstleistung nutzt, kann die Verantwortung für die pünktliche und vollständige Meldung an Intrastat Service abgeben. Dadurch kann das Statistische Bundesamt die Auswertungen aufgrund der abgegebenen Zahlen anfertigen und der Überblick über die Warenströme ist gegeben.

So funktioniert die Serviceleistung

Das Unternehmen Intrastat Service erledigt alle Arbeiten, die mit der meldepflichtigen Intrastat – Meldung zu tun haben, schnell und zuverlässig. Der betreffenden Betrieb muss dazu nur die Kopien der Handelsrechnungen an Intrastat Service senden (per Post oder Fax). Dort werden dann die relevanten Daten erfasst und fristgerecht gemeldet. Der Auftraggeber bekommt zur Kontrolle ein monatliches Meldeprotokoll, anhand dessen er die Zahlen selbst überprüfen kann.

Sollte die Serviceleistung in Anspruch genommen werden und es stehen noch Meldungen aus, kümmert sich das Unternehmen Intrastat Service auch um notwendige Nachmeldungen. Alle Meldungen werden in vorgeschriebener Form verfasst und gemeldet.

Wichtig ist die individuelle Kundenbetreuung, denn jedes Unternehmen beziehungsweise jeder Auftraggeber hat eine eigene Struktur und individuell abgestimmte Systeme, an die das täglichen Arbeiten angepasst werden muss. Das Dienstleistungsunternehmen fügt sich in die entsprechenden Systeme ein.