Mit WordPress ansprechende Websites erstellen

Bei einigen Personen besteht noch die gegenwärtige Meinung, dass WordPress nicht zur Erstellung professioneller Websites geeignet oder die Erstellung von Unternehmenswebseiten nicht möglich sei. Es sind vielfältige WordPress-Templates verfügbar. Diese WordPress-Templates ermöglichen Ihnen einfach und komfortabel anspruchsvolle und professionelle (Unternehmens-)Webseiten zu erstellen.

Kann WordPress mit CMS-Systemen konkurrieren?

Ja WordPress kann mit CMS-Systemen konkurrieren. Es hat alle notwendigen Eigenschaften und Funktionen zur Gestaltung einer anspruchsvollen und professionellen (Unternehmens-)Webseite. Um all Ihre Fragen bzgl. der Funktionen von WordPress möglichst im Vorfeld zu klären, folgt nun ein Auszug aus dem was WordPress ganz ohne PlugIns bietet:

WordPress ist ein Web CMS System, welches auf Datenbanken basiert. Es bietet einen plattformunabhängigen Zugriff über einen Internetbrowser an. Eine Benutzerverwaltung inklusive unterschiedlicher Rollen ist möglich. Mit WordPress kann man sowohl statistische als auch dynamische Inhalte erstellen und verwalten. Es bietet eine Versionierung sowie eine Verwaltung der integrierten Medien. Es kann ein userbezogenes Backend konfiguriert werden. Das Publizieren kann in Abhängigkeit von bestimmten Zeitpunkten erfolgen. WordPress unterstützt rollenbasierte Workflows. Es beinhaltet zu dem eine integrierte Volltextsuche. Außerdem beinhaltet WordPress auch ohne PlugIns eine Multi-Site Unterstützung.

Diese Funktionen decken bereits alle notwendigen Features zur komfortablen Erstellung und Verwaltung einer Website ab. Es sind ca. 40.000 PlugIns (und es werden tagtäglich immer mehr) für WordPress verfügbar. Mit Hilfe dieser PlugIns können weitere Funktionen realisiert und konfiguriert werden.

Zielgruppenspezifische Website Erstellung mit WordPress

Ein Beispiel für die Erstellung einer professionellen Website ist die Zielgruppendiversifikation der Website. Die Kommunikation eines Unternehmens richtet sich an mehrere Zielgruppen, wie Bestandskunden, potentielle Neukunden sowie die Öffentlichkeit, mögliche neue Mitarbeiter (Bewerber), SEO, Medien und Presse, Investoren, Interessenvertreter sowie Politiker, die eigenen Mitarbeiter sowie Stakeholder

Hier ist ein CMS-System notwendig, um zielgruppenspezifische Inhalte zu erstellen und zu verwalten. Hierfür ist WordPress optimal geeignet.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)