Möglichkeiten bei der Virtualisierung

Virtualisierung bedeutet in der Informatik, die Schaffung virtueller Betriebsumgebungen. Um die Möglichkeiten zu definieren, muss man zunächst den Begriff der Virtualisierung erklären. Es handelt sich hierbei nicht um physikalische Dinge, sondern Betriebssysteme, Netzwerkressourcen, Datenspeicher oder emulierte Hardware. Ressourcen von Computern werden übersichtlich zusammengefasst. Die Ressourcen bei einem Betriebssystem werden nicht nur zusammengefasst, sondern auch aufgeteilt, der Client bekommt seinen eigenen Bereich in einer künstlich erzeugten Hardwareumgebung. Die Anzeige dieser Ressourcen geschieht auf dem Desktop, dort wird das virtuelle künstliche Umgebungsbild angezeigt und nicht die physikalische Umgebung. Die Virtualisierung schafft virtuellen Raum und Platz, der Anwender kann sein virtuelles Bild aufteilen.