Jeder Gamer kennt Steam – doch was genau steckt dahinter?

Kurz gesagt ist Steam eine Plattform auf der man Spiele kaufen und aufbewahren kann.

Aber was genau bedeutet das?

Sowie man einen Steam-Account erstellt und dessen Plattform heruntergeladen hat, kann es schon losgehen!
Steam ist eine optimale Lösung für ein Problem, mit dem sich Menschen die gerne am Computer spielen bestens auskennen. Man hortet Zuhause Unmengen an CD’s mit Games und muss diese gegebenenfalls in das Laufwerk einlegen um spielen zu können. Mit Steam ist das schon lange passé, denn auf der Plattform kann man Spiele kaufen und sogar aufbewahren. Das bedeutet, es werden keine CD’s mehr benötigt und wenn man sich einen neuen Computer anschafft, kann man ganz einfach die dort schon gekauften Spiele herunterladen.

Welche Features bietet Steam noch?

Steam ist nicht nur dazu da um Spiele zu spielen oder aufzubewahren, man bekommt auch gleichzeitig eine Freundesliste und einen Chat um mit seinen Mitstreitern, also seinen ‚Mates‘, zu kommunizieren. Darüber hinaus findet man auch Bewertungen und Kommentare zu allen Games und deren Neuerungen im Shop. Sogar einen Bereich für Communitys, in denen man sich mit anderen Spielern austauschen kann, gibt es dort.

Und wenn die gleichen Games woanders günstiger sind?

Falls man jedoch ein attraktiveres Angebot eines Spiels von Steam bei einem anderen Anbieter finden sollte, ist das auch möglich diese Spiele auf Steam zu aktivieren. Denn sowie man das Spiel dort gekauft hat, bekommt man eine E-Mail mit den dafür vorgesehenen Steam Keys. Diese Keys sind auf Steam einlösbar und schalten das gewünschte Game frei.

Es besteht also jederzeit die Möglichkeit nach vergleichbaren Angeboten zu suchen und sich das Passende herauszusuchen.

Alles in Allem, bietet Steam eine riesige Oberfläche die nahezu alle Bedürfnisse der Gamer berücksichtigt und befriedigt. Steam hat damit einen Ort erschaffen, der jedem Gamer bietet, was ihm Spaß und Freude bereitet.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts