Was und wie arbeiten Ghostwriter?

In einem Satz gesagt sind Ghostwriter Texter, die anonym für andere schreiben. Ihr Geist weht sozusagen unsichtbar durch die Zeilen des offiziellen Verfassers.

Ghostwriting hat eine lange Tradition. Es mag sein, dass sich durch die Jahrhunderte die Aufgabenbereiche von Ghostwritern verschoben oder erweitert haben. Aber es gab schon immer Leute, die entweder keine Zeit oder kein rechtes Talent zum Schreiben hatten, aber Texte benötigten.
Ein bekanntes Beispiel sind Politikerreden. Die wenigsten Reden von Politikern sind von ihnen selbst geschrieben. Das ist den Menschen auch bewusst. Die Redenschreiber treten nicht öffentlich in Erscheinung. Sie arbeiten als Ghostwriter.

Was tun Ghostwriter?

Ghostwriter sehen das Schreiben als Handwerk an. Für sie ist das Schreiben von Texten ihr Beruf. Sie stellen ihre Fertigkeiten anderen Personen, die keine Zeit haben, selbst zu schreiben, zur Verfügung. Der Ghostwriter schreibt nach den Wünschen der Person den Text. Das nennt man Briefing. Wird der Text von der Person, oder auch Auftraggeber, angenommen, bezahlt er den Ghostwriter für den Text. Damit geht der Text in den Besitz des Auftraggebers über. Der Ghostwriter gibt alle Rechte am Text ab.

Das ist der große Unterschied zu einem öffentlichen Texter und vor allem zu Texten von Autoren. Texte unterliegen nämlich dem Urheberrecht. Sie dürfen nur verwendet werden, wenn die Quelle genannt wird. Dieses Recht tritt der Ghostwriter an den Auftraggeber ab.

Als modernes Beispiel können Textabschnitte auf Websiten dienen. Viele Webseitenbetreiber haben einfach nicht die Zeit, die Texte für ihre Website zu schreiben. Sie beauftragen Ghostwriter damit.
Aber auch heute noch sind Menschen dankbar, wenn ihnen beim Redenschreiben geholfen wird. Selbstverständlich als Ghostwriter.

In den letzten Jahren wird Ghostwriting oft als Synonym für das fremde Schreiben von Bachelorarbeiten benutzt. Wie man sieht, ist das nur ein Bruchteil der Arbeit eines Ghostwriters. Aber einer, der zunehmend wichtiger wird.

Akademische Ghostwriter

Ein akademischer Ghostwriter schreibt für Studenten Hausarbeiten, Seminararbeiten, Exposés und Bachelorarbeiten. Die Bachelorarbeit schreiben leicht gemacht durch einen Ghostwriter, der die nötigen Fachkenntnisse hat.

In der Regel vermitteln Agenturen zwischen Student und Ghostwriter. Das ist eine zusätzliche Absicherung für den Studenten, denn eine absolute Anonymität zwischen Student und Ghostwriter ist enorm wichtig.

Diese Agenturen stehen den studentischen Auftraggebern mit Rat zur Seite. Sie sorgen auch für eine Plagiatsprüfung. Obwohl jedem Texter aus oben genannten Gründen klar ist, dass Text unique content, also nicht abgeschrieben, sein muss, ist es bei akademischen Texten umso wichtiger. Bei Fehlern in der Zitierung kann es schließlich zum Punktabzug kommen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts