Was versteht man unter Shopware SEO / E-Commerce?

Wenn ein Onlineshop bei einem Unternehmen vorhanden ist, gehört die Suchmaschinenoptimierung als ein sehr bedeutender Bestandteil zum Marketing-Mix dazu. Hier kommen über keinen anderen Kanal (wenn zum Beispiel hier Google AdWords verwendet werden) t so viele Besucher im Durchschnitt auf der Webseite von einen solchen Shop. Das wird dann über die normalen Suchergebnisse bei Google umgesetzt.

Dabei entsteht SEO oder E-Commerce SEO im Grunde genommen bereits dann, wenn zum Beispiel im Shopware Backend eine Produktbeschreibung verändert und bearbeitet wird.

Shopware SEO

Die Verwendung der SEO von Shopware hilft einem Online-Shop-Betreiber zusammen mit der Ditegra Shopware Agentur dabei, mehr Besucher auf die Webseiten seines Online-Shops zu bringen.

Seit 2004 bietet Shopware aus Deutschland ein E-Commerce-System an, welches sehr ausgefeilte Tools für Online-Shop-Betreiber zur Verfügung stellt. Zu der Kundschaft bei Shopware gehören zum Beispiel sehr namhafte Unternehmen, wie zum Beispiel die Deutsche Bahn, ImmobilienScout 24 oder Wacom, um hier nur einige zu nennen.

Im Jahr 2010 wurde von Shopware eine E-Commerce-Plattform mit einer lizenzkostenfreien Ausführung eingeführt. Diese Community Edition verfügt über sämtliche Fähigkeiten, welche gerade kleine Firmen für einen erfolgreichen Einstieg in den Bereich der E-Commerce benötigen. Auch diese Ausführung von Shopware ist quelloffen und kann deshalb beliebig erweitert werden.

Die Vorteile der Tools von Shopware in Stichworten

  • für Online-Shop-Betreiber sind in das System innovative Marketing-Tools integriert;
  • das hier von Shopware angebotene System kann flexibel erweitert werden und verfügt über eine hohe Skalierbarkeit;
  • dem Kunden von Shopware steht hier ein einfach bedienbares Backend im Betriebssystem Windows zur Verfügung;
  • leichte Anpassungsmöglichkeit von Standardtexten innerhalb des Online-Shops auch ohne eigene Programmierkenntnisse.

Praxisbeispiel

So wird beispielsweise von Shopware ein Artikel in mehrere Kategorien eingeteilt und dem Google Bot mit einem Canonical Tag übermittelt. Bei Google wird hier dann festgestellt, dass es hier nicht nur um eine Kopie eines bereits vorhandenen Artikels handelt, sondern dass hier ein neuer Artikel vorhanden ist. Dadurch kommt bei Google an, dass hier nicht ein Duplicate Content vorhanden ist und dadurch entstehen keine Ranking-Abstufungen bei Google.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts