Was hat sich geändert: Mobile Webseiten im Jahr 2013

Vor wenigen Jahren bestand die Kunst, mobile Webseiten anzulegen in erster Linie in der Reduktion. Webseiten für Handys mussten klein und schnell sein um auch bei langsamen Verbindungen gut angezeigt zu werden. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere Nutzer noch an die WAP-Webseiten (wie http://wap.yahoo.com/), die speziell für den mobilen Betrieb ausgelegt waren und ohne Bilder, Videos und lange Style-Anweisungen auskamen. Der Grund für diese Minimierung waren die langsamen Datenverbindungen die man mobile hatte. Egal ob mit Handy oder Laptop: in der Regel war EDGE oder langsames UMTS das Maximum, was zum Surfen zur Verfügung stand und daher mussten die Webseiten extra klein sein um trotzdem schnell angezeigt zu werden.

Die Playstation – Version 4

Viele Spielkonsolen Fans fiebern Ende November zu. Am Stichtag den 29.11.2013 findet der Rollout der 4. Version der Playstation in europäischen Ländern statt. Auf dem Markt fest etabliert hat sich Sony mit der Vorversion, doch die neue Version soll einiges an Lücken decken, um verlorene Marktanteile auszugleichen. Seit circa 5 Jahren wird bzw. wurde an der neuen Version der nächsten Generation der Playstation Spielekonsole gearbeitet.

Cloud-Computing

Cloud-Computing ist ein Begriff, den man in letzter Zeit oft hört, doch wenn man genau nachfragt, dann hat nicht jeder eine geeignete Definition parat. Die Cloud-Computing Definition gibt es hier, damit auch Sie in Zukunft wissen was es mit Cloud-Computing auf sich hat.

Was genau ist Cloud-Computing?

Übersetzt bedeutet die Cloud Wolke. Im übertragenen Sinne kann man sich die Cloud auch als Wolke mit Daten und Rechenleistung vorstellen. Die Cloud-Computing Definition gibt es hier und sie lautet wie folgt: Bei der Cloud handelt es sich um fremde Server, die man in Anspruch nimmt , um Daten zu speichern oder Rechenleistung in Anspruch zu nehmen. Auf diese Dienste können Sie dann unterwegs und von jedem Rechner aus zugreifen und brauchen somit selbst keinen Speicherplatz oder eine starke Rechenleistung.

DLAN

Den Begriff WLAN kennt man heute schon sehr gut, aber was ist DLAN? Dieser neue Begriff ist nämlich noch nicht so eingebürgert, obwohl DLAN eine ganz tolle Sache ist, ein Netzwerk herzustellen. Die Idee daran ist, dass dieses Netzwerk nicht über einen Router läuft, was in großen Wohnungen oder Häusern oft nicht funktioniert, weil die Entfernungen zu groß sind.

Druckerpatronen

Wer hat sich nicht schon einmal über den hohen Preis von Druckerpatronen geärgert, wenn der erste Wechsel beim neu angeschafften Drucker fällig wurde. Alle PC-User benötigen in der Regel auch einen Drucker zum privaten Gebrauch. Die Kunden können sich zur Anschaffung eines Gerätes zwischen Laserdrucker und Tintenstrahldrucker entscheiden. Bei der Anschaffung sollte unbedingt auf die Folgekosten geachtet werden. Der Laserdrucker ist in der Anschaffung teurer als der Tintenstrahldrucker. Der Tintenstrahldrucker ist die ideale Wahl für Kunden, die hochwertige Farbausdrucke schätzen. Da die Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker/Inkjets teuer sind als Kartuschen für Laserdrucker ist der Preis / gedruckter Seite teurer als beim Laserdrucker. 

Internetradio

Nur mit einem Internetradio ist es möglich, tausende Radiosender aus der ganzen Welt zu empfangen. Hiermit lassen sich, im Gegensatz zu den herkömmlichen Geräten, Genres und Sender finden, die den persönlichen Musikgeschmack genau treffen. Ein schneller Internet-Zugang und das passende Internetradio werden hierfür benötigt.

Displayschutzfolien

In modernen Smartphones steckt eine große Menge an Technik auf sehr kleinem Raum. Vor allem die Touch-Displays sind sehr empfindlich und anfällig für Kratzer und andere Beschädigungen. Auch Verschmutzungen und Fingerabdrücke, die bei der Benutzung des Handydisplays zurückbleiben, können dem Display und der Lebensdauer des Smartphones deutlich zusetzen. Da vor allem das Galaxy S4 mini sehr klein ist, passt es bequem in jede Hosen- oder Jackentasche. Gerade deswegen sollte das Display durch eine S4 mini Displayschutzfolie geschützt werden, um das einwandfreie Funktionieren des Touch-Displays nicht zu gefährden.

Die Reichweite des WLANs mit einem Repeater verstärken

Mit einem WLAN Repeater lässt sich die Reichweite eines WLANs erhöhen. Ein solches Gerät befindet sich innerhalb eines WLANs und macht nichts anderes, als die Signale der Basisstation oder des WLAN Routers zu empfangen und erneut zu senden. Diese auch als WDS (Wireless Distribution System) bezeichneten Repeater können in einem WLAN die elektronischen Signale in Gebiete senden, die mit der Basisstation nicht zu erreichen sind. Repeater werden in relativ kleinen Gebieten, wie beispielsweise in Häusern oder Schulen eingesetzt. Dabei arbeitet der Repeater als Brücke zwischen dem Router und den entfernt stehenden Computern. Bei größeren Objekten werden zur Erhöhung der Reichweite leistungsstarke Antennen verwendet.