Geimcodes im Arbeitszeugnis – das sollten Sie wissen

Enigma-Code war gestern

Das sogenannte Arbeitszeugnis ist nichts anderes als ein Nachweis in Form einer Urkunde, welche Arbeitgeber nach der Kündigung an den ehemaligen Arbeitnehmer schriftlich auszustellen hat.

Formulierungen und Codes

Seit Jahren ist bekannt, dass ehemalige Arbeitgeber versteckte Formulierungen und Geheimcodes nutzen, um zukünftige Unternehmen, wo sich der Arbeitnehmer bewirbt, davon in Kenntnis zu setzen, wie dieser sich bei der bisherigen Tätigkeit angestellt und welchen Charakter er an den Tag gelegt hat.

Dabei wird der ehemalige Arbeitnehmer nach Schulnotensystem bewertet und jede Zensur derart hat auch ihre besonderen Formulierungen sowie Geheimcodes. Nachfolgend werden einige dieser vorgestellt.

Note 1 – Sehr gut

  • Person XY war sehr hilfsbereit und war stets motiviert.
  • Person XY zeigte stets außergewöhnliches und zuverlässiges Engagement.
  • Person XY hatte sehr oft neue und kreative Ideen.

Note 2 – Gut

  • Person XY war hilfsbereit.
  • Person XY hatte neue Ideen.
  • Person XY war ein fleißiger Mitarbeiter.

Note 3 – Befriedigend

  • Person XY war verantwortungsbewusst.
  • Person XY zeigte durchschnittliche Aufgabenqualität.
  • Person XY verfügte über solide Kenntnisse.

Note 4 – Ausreichend

  • Person XY hat den Erwartungen entsprochen.
  • Person XY hat die Anforderungen erfüllt.
  • Person XY verfügte über Basis-Kenntnisse.

Note 5 – Mangelhaft

  • Person XY war in der Regel fleißig.
  • Person XY bemühte sich, den Aufgaben gerecht zu werden.
  • Person XY zeigte Unsicherheiten.

Note 6 – Ungenügend

  • Person XY war um fristgerechte Aufgabenerledigungen bemüht.
  • Person XY hat sich bemüht.
  • Person XY war bestrebt.

Fazit

Die Formulierungen können immer abweichend gestaltet sein, der Grundaufbau ist jedoch immer derselbe. Ein Arbeitszeugnis darf nicht so formuliert werden, dass einem Arbeitnehmer das berufliche Weiterkommen da durch verwehrt wird.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts