Access Tabellen sind beziehungsfähig – auf den Typ kommt es an. Teil 2

Bei Access Tabellen unterscheidet man drei Arten von Beziehungen. Der am häufigsten benutzte Beziehungstyp ist die 1:n-Beziehung. Beispiel: In einer Tabelle sind die Adressdaten von Kunden gespeichert. In einer anderen Tabelle sind die Kopfdaten der Rechnungen an den Kunden gespeichert. Über das Feld Kundennummer werden beide Tabelle über eine 1:n-Beziehung verknüpft. D.h. zur Kunden Nummer 400567 in der Tabelle "Kunden"...

Access Tabellen sind beziehungsfähig. Teil 1

Wussten Sie das? Tabellen in Access sind beziehungsfähig? Die Beziehungen von Tabellen in einer Accessdatenbank sind Basis einer optimalen Datenerfassung unter dem Gesichtspunkt der einfach - im Sinne von nur ein Mal - gehaltenen Daten. Der Fachmann spricht hier auch von einer nicht reduntanten Datenhaltung. Redundanz bedeutet so viel wie das mehrfache Vorhandensein einer Sache - in unserem Fall eine...

Die Datenbankabfragesprache SQL und Access

Damit Datenbanken einheiltlich abgefragt werden können wurde eine spezielle Sprache entwickelt: SQL. Diese Abkürzung bedeutet Structered Query Language. Viele Datenbanken haben die Fähigkeit SQL zu verstehen; somit handelt es sich bei SQL um eine vom Produkt unabhängige Sprache. Alle Datenbanken, die SQL-fähig sind, können alle der ca. 30 verschiedenen Befehle nutzen. Mit den Befehlen stehen dem Benutzer Möglichkeiten zur Seiten verschiedene...