Digitaldruckverfahren – Was ist das?

Der Digitaldruck ist ein Verfahren, bei dem ein Druckbild aus einer Datei von einem Computer direkt an eine Druckmaschine weitergegeben wird. In diesem Prozess wird keine statische Druckform genutzt, sodass sich diese Druckart auch folglich als Non Impact Printing (NIP) bezeichnen lässt. Damit ist das Digitaldruckverfahren das komplementäre Gegenstück zu dem klassischen Druckverfahren Offsetdruck, ein indirektes Flachdruckverfahren.

Im Bereich des Digitaldrucks gibt es vier Verfahren. Das UV-Druckverfahren erlaubt es, auf Grundlage einer Aushärtung durch UV-Licht unzählige Materialien zu bedrucken. Dabei gelangen die Farben nicht in den Druckstoff hinein, sondern liegen lediglich auf. Zudem gibt es den Lösemitteldruck, wo die Farbe Anteile an Lösemittel enthält, und das Latexdruckverfahren. Der Latexdruck verwendet spezielle Tinte aus Latex, sodass durch die Elastizität Kratzer vermieden werden. Das letzte Druckverfahren ist der Sublimationsdruck, bei welchem die verwendete Farbe in den Druckstoff eingedampft (sublimiert) wird. Alle diese Digitaldruckverfahren haben gemeinsam, dass das zu erzeugende Druckbild direkt vom Computer an den Drucker gesendet wird.

Wann wird der Digitaldruck angewendet?

Die Verwendung des Digitaldrucks erfolgt selten isoliert, da sie oft eine Ergänzung zu klassischen Druckverfahren darstellt. Das Verfahren findet grundsätzlich dort Anwendung, wo die Höhe gewünschter Auflagen relativ gering ist. Dies erfolgt aus Gründen der Wirtschaftlichkeit, da in Relation zu den klassischen Druckverfahren Arten des Customizings, darunter zählt zum Beispiel das Individualisieren beziehungsweise Personalisieren von Bildinhalten, auf Basis der dynamischen Druckbilderzeugung zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis möglich werden.

Was sind die Vorteile des Digitaldruckes?

Wie bereits ausgeführt, ist der Aspekt der Wirtschaftlichkeit von Bedeutung, wenn die Auflagenzahl gering ist. Folglich findet das Druckverfahren speziell bei zum Beispiel der kostengünstigen Herstellung von Visitenkarten oder Flyern Anwendung. Von Vorteil ist des Weiteren, dass eine schnelle Produktion verwirklicht werden kann, individuelle Motivwechsel sowie Änderungen jederzeit möglich sind und sämtliche Formate gedruckt werden können.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts