Betriebsdatenerfassung – Durchaus von Vorteil!

(Bildquelle: Pixabay.com - CC0 Public Domain)

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Eine Betriebsdatenerfassung bietet eine Kostenkalkulation, welche individuell auf Sie zugeschnitten ist. Sie erhalten vom Team stets Informationen über Ihre verbleibenden Restzeiten und können so leicht einen bestimmten Auftrag zwischenkalkulieren. Alle Daten Ihrer Mitarbeiter werden in diesem Zusammenhang erfasst und Ihnen umfangreich zur Verfügung gestellt –von der Dokumentation ihrer Arbeitszeiten bis hin zu ihren verschiedenen Fertigungsbereichen, sei es die Einzel- oder Serienfertigung, die Mehrmaschinenbedienung oder die Arbeit ohne Gerät.

Der gesamte Prozess verläuft dabei maschinell, dies bedeutet, dass sämtliche Auftragspapiere gescannt und alle Auftragstitel eingelesen werden, sodass die einzelnen Personen nur noch die Richtigkeit der Angaben zu bestätigen brauchen. Sie erhalten hiermit einen Überblick über den aktuellen Bearbeitungsstand der Aufträge und können Kundenfragen in der Zukunft solide und kompetent beantworten. Durch die zuverlässige und lückenlose Datenerfassung werden alle Fertigungsschritte in Ihrem Betrieb aufgedeckt und Sie sind stets bestens informiert. Der Dienst verschafft Ihnen Zugänge zu einem präzisen und zeitaktuellen Controlling, welches einige Vorteile mit sich bringt.

Entscheidende Vorteile der Datenerfassung

Die Kalkulation der Kosten kann individuell und auftragsorientiert erfolgen. Desweiteren bietet sich Ihnen jederzeit die Möglichkeit, Vergleiche zu ziehen und gegebenenfalls Forderungen nachzukalkulieren. Die Gegebenheiten in der Herstellung und Produktion werden zuverlässig erfasst und nach Schwerpunkten geordnet gespeichert. So bekommen Sie außerdem einen Überblick über die Anwesenheit Ihrer Mitarbeiter und es ist Ihnen möglich durch die geschaffene Transparenz in der Datensammlung den Prozess der Verarbeitung aktiv mitzubestimmen und eine bessere Qualität zu sichern. Sämtliche Informationen sind hier unternehmensweit abrufbar und könne über Anbindungen wie PPS/ERP und WaWi eingesehen werden. Veränderungen sind über Integrations- sowie Kostenrechnungsprogramme möglich.

Langfristig gut

Die Betriebsdatenerfassung in Unternehmen erfolgt dabei komfortabel und im Zuge einer logischen Menu-Steuerung. Sie hilft Ihnen, einen Überblick über die Prozesse in Ihrer Firma zu bekommen, und wird sich langfristig sicher positiv auf Ihre Produktion auswirken.