Wägetechnik für Industrie und Handwerk

Waagen in der Industrie – Nutzen und Verwendung

Für die Wägetechnik in der Industrie stehen verschiedene Waagen zur Verfügung. Je nach Verwendungszweck unterscheiden sie sich in ihrer Größe, Genauigkeit und Höchstlast. Alle Waagen sind so ausgestattet, dass sie ein zuverlässiges Messergebnis liefern. Zu den vielseitigen Funktionen der einzelnen Waagen zählen Stückzählfunktion, Zudosierfunktion oder die Möglichkeit, die Daten auf dem PC auswerten zu lassen. Um kontinuierlich zuverlässige Messwerte liefern zu können, müssen Industriewaagen regelmäßig geeicht werden. Die Eichung bestätigt die Genauigkeit der entsprechenden Waage und ist in der gesamten EU gültig.

Nach der EU-Richtlinie 90/384/EWG ist die Eichung beispielsweise bei der Herstellung von Medikamenten oder bei amtlichen Wägungen vorgschrieben.
Eine Ersteichung hat eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Apple-Macintosh: Geschichte, Produkte und Betriebssystem

Die Marke Apple gilt mit ihrem Logo als Inbegriff für Wiedererkennungswert. Die Liste der bekanntesten Marken wird mittlerweile von Apple angeführt. Das US-amerikanische Unternehmen Apple Inc. produzierte den heute einfach als Mac bezeichneten, ersten Microcomputer Macintosh mit grafischer Oberfläche in größeren Stückzahlen. Der mit einer grafischen Benutzeroberfläche ausgestattete Rechner verfügte, wie der technisch ähnliche aber wirtschaftlich erfolglose Vorgänger LISA, bereits über eine Maus. Der Macintosh ist nach der Lieblingsapfelsorte Macintosh eines Macintosh-Designerteams benannt und bis heute tragen alle PCs von Apple die Produktbezeichnung Mac, wie beispielsweise in Cook, Mac mini, iMac und Mac Pro. Der Macintosh war zur Markteinführung ein völlig neues PC-Konzept mit einem namenlosen Betriebssystem, das lediglich als „System“ mit angehängter Versionsnummer bezeichnet wurde. Erst ab Version 7.5.1 wurde das Betriebssystem dann MC OS, abgeleitet von Macintosh Operating System genannt.

Fernunterstützung

Laut Statistik steigt die Anzahl der Computernutzer in Deutschland Jahr für Jahr stetig an. Mehr als 80% der deutschen Haushalte verfügen bereits über einen Computer, der fast täglich genutzt wird. Da nur jeder zweite Deutsche über mittlere bis gute Computerkenntnisse verfügt, belegen die deutschen Computerfreaks im europäischen Vergleich nur den Platz 14. Bei Computernutzern treten oft Probleme auf, die auf eigene Faust aus Ermangelung an Kenntnissen nicht selbstständig zu lösen sind. Die Kenntnisse und Fähigkeiten beim Umgang mit dem Computer können auch altersabhängig sein. Ob bzw. wie gut der User mit seinem Computer umgehen kann, ist inzwischen für viele Anwender sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich eine wichtige Frage. Zur Lösung von PC-Problemen, die nicht nur bei Privatpersonen, sondern auch bei Unternehmen auftreten, bieten sich Fernwartungs- und Fernunterstützungskonzepte an. Mit Programmen  wie TeamViewer QuickSupport, TightVNC, FRAVNC oder LogMeIn Ignition kann man autorisierten Personen die Erlaubnis erteilen, die Fernwartung des eigenen PCs zu übernehmen. Mit Hilfe der Software Visual Network Computing  (VNC) kann der Bildschirminhalt eines entfernten Rechners (Server) auf einem lokalen Rechner (Client) angezeigt werden. Im Gegenzug wird die Tastatur- und Mausbewegung vom Clienten auf den entfernten Rechner gesendet.

Automatisierungstechnik in der Industrie

Die Automatisierungstechnik dient industriellen Unternehmen dazu, ihre Produktions- und Informationsprozesse zu automatisieren. Vergleicht man ein Automatisierungssystem mit dem menschlichen Körper, dann sind die eingesetzten Rechner das Gehirn, die Signalleitungen die Nervenbahnen, die Sensoren die Augen und Ohren, die Aktoren die Muskeln, die Starkstromleitungen die Adern. Alle Teile haben den gleichen Stellenwert und müssen zueinander passen. Ziel der Automatisierungstechnik ist es, sowohl  Informationsprozesse wie Computer Aided Engineering (CAE), Computer Aided Design (CAD) und Computer Aided Planning (CAP) und die Büroinformation als auch die Automatisierung stofflicher und energetischer Prozesse zu automatisieren und im Unternehmen zu implementieren. Im 3D Online Shop von Automation24 können Ingenieure und Techniker das gesamte Equipment zur Planung und Durchführung professioneller Automatisierungstechniken im industriellen Bereich finden.

USB Ladebuchse

Um die Akkus von mobilen Geräten aufzuladen, werden bestimmte Steckverbinder, sogenannte USB-Ladebuchsen benutzt. In der Regel werden neben den Kontakten für Ladestrom auch Signalkontakte angeschlossen. Wer sich über das Angebot dieser USB Ladebuchsen informieren möchte, findet auf der Internetseite Auto Hifi von www.wm-outlet-store.de wertvolle Informationen zu den technischen Spezifikationen und Preisen dieser speziellen Kabel. Der USB-Anschluss (Universal Serial Bus) wurde 1995 zum Anschluss externer Geräte an den Computer, zur schnellen Übertragung von Daten, entwickelt.

Glühbirnen durch LEDs ersetzen

So langsam muss man sich Gedanken machen, welche Leuchtmittel im kommenden Jahr angeschafft werden, denn die Glühbirne wird es dann nicht mehr geben. Einige konnten den Nachrichten entnehmen, dass die EU und die deutsche Bundesregierung beschlossen haben, die Produktion und den Verkauf stufenweise bis 2014 auszusetzen. Den meisten ist dieser Beschluss als Glühbirnenverbot sicherlich geläufig. Im Grunde müssen sich jetzt alle Verbraucher um alternative Leuchtmittel umschauen, mit denen sie die eigenen vier Wände beleuchten.

Moderne Technik für Augen und Ohren

Für das Auge

Die Anforderungen an ein TV-Gerät sind inzwischen nicht mehr mit denen von vor ein paar Jahren zu vergleichen. Besonders bei der Ausstattung wird viel Wert auf den Funktionsumfang gelegt und wie kompatibel ein Fernseher zum Beispiel mit dem Internet ist. Beim Kunden stellt sich nicht nur die Frage ob ein LCD-Fernseher, ein Plasma-Fernseher oder ein Flachbildfernseher angeschafft werden soll. Viele Leute möchten ein Multitalent und bevorzugen TV-Geräte mit Internetanschluss, WLAN, Smart TV und Ausbaufähigkeit für Heimkino, um nur einige technische Fortschritte im TV-Bereich zu nennen.

Serverüberwachung

Global operierende Unternehmen sind ohne eine gut funktionierende EDV-Abteilung nicht denkbar. Von einem Zentralen Computer, einem Server, werden die einzelnen Bereiche einer Firma mit Daten versorgt und produzierte Daten gespeichert. Ein Server ist ein zentraler Computer mit sehr hoher Hardware-Kapazität. Damit Server gegen Systemausfälle gesichert werden können ist eine professionelle Serverüberwachung unbedingt notwendig. Wer auf „Nummer Sicher“ gehen will, sucht sich einen kompetenten Partner auf der Seite Server Monitoring Dienstleister servercheck24, um gegen einen Serverausfall gewappnet zu sein. Die Administratoren und Webmaster sind sich im Klaren darüber, dass sich im EDV-Business niemand vor Ausfällen und Störungen sicher sein kann. Die Dienstleistung der Serverüberwachung ist für jedes Unternehmen ein Muss.